Mittwoch, 28. August 2013

Mayana am Me Made Mittwoch

Nach fast einer Woche Nähpause (es sind immer noch Ferien) habe ich endlich mal wieder einen Rock für MICH genäht... Inspiriert durch Nähblogs, in denen viele schon so tolle Röcke nach dem Schnitt "Mayana" von Frau Liebstes genäht haben, musste ich mir den Schnitt selbstverständlich auch holen - wie kann Frau da nein sagen... Verzweifelt bin ich ein bisschen an meiner ersten Paspel, die ich auch noch todesmutig selber nach dieser Anleitung hergestellt habe... Aufgetrennt - neu genäht - aufgetrennt - nochmal genäht - erneut aufgetrennt... Seufz. Naja, wenn man in den Kurven die Maschine mit dem Handrad bedient und die Nahtzugabe mehrmals einschneidet, kommt man auch irgendwann irgendwie rum...

 
Das Frontfoto wurde ursprünglich auch im Garten aufgenommen, die Sonne blendete aber so, dass ich auch mit Photoshop die Farben nicht mehr wirklich korrigieren konnte. Somit musste später wieder ein Spiegel-Foto herhalten, da es dann zu dunkel für draußen war...


Nach 3 Wochen eiserner Disziplin sind ein paar Röllchen schon verschwunden, aber die letzten müssen auch noch weg - also bitte mal wieder darüber hinwegsehen...


Ich stelle mir nur grad die Frage, ob ich den Rock kürzen oder unten noch irgendwie farblich absetzen soll... Irgendwie gefällt mir der relativ einfache Abschluss noch nicht so ganz. Was meint ihr??


Aber ganz besonders gerne werde ich die wunderschönen Clogs zum Rock tragen... Ich wurde schon gefragt, ob ich die auch selber gemacht habe... Sieht fast so aus oder? Die kann man aber tatsächlich so kaufen...


Ich denke, die Paspeln können sich für's erste Mal sehen lassen. Leider hatte ich noch eine Premiere - das KNOPFLOCH. Ich habe noch nie ein Knopfloch genäht... Habe die Anleitung meiner Maschine gelesen und auf einem Probestück mein erstes Loch genäht. Was mach in Volldepp dann?? Nähe das Loch senkrecht anstatt waagerecht... Na toll - das wird wohl irgendwann einreißen - trotz Vlieseline-Verstärkung... :-(



Der nächste Fehler war, dass ich vergessen habe, das obere Stück Naht für den Reißverschluss offen zu lassen... Also entschied ich, die Gummibandvariante zu nähen. Als ich soweit fertig war, stellte ich fest, dass ich den Rock nur mit Mühe und Not über die Hüften kriege. Ein Gummiband brauche ich nicht - der Rock hält auch so... Heißt also: noch ein paar Kilos runter...

In diesem Sinne wandert der Rock jetzt zu meinem ersten Me Made Mittwoch...

Viele liebe Grüße,

Kommentare :

  1. Die Paspeln können sich in der Tat sehen lassen! Der Rock sieht toll aus! Und vor allem mit den Clogs ist das Outfit perfekt.
    Farblich abgesetzt ist ja eigentlich genug, da bräuchte ich jetzt unten keinen Abschluss mehr und die Länge wäre für mich auch gut. Allerdings komm ich immer ums Schrägband nicht herum, das mag ich so gerne ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank - genau die Idee mit dem Schrägband geht mir seit gestern Nacht im Kopf herum... Ich glaube ich werde mal schauen, was mein Stoffladen vor Ort im Sortiment zu bieten hat. Selber machen geht leider nicht - die Länge reicht nicht. Also ran! Mal sehen, wie der Rock dann aussieht...

      Löschen
  2. dein Rock sieht toll aus. Schöne Stoff-Farbkombi. Hast Du noch etwas von dem blauen Stoff, da würde ich Schrägband draus machen und unten dransetzen.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde den Rock toll - und auch noch selbstgemachte Paspeln... Wow!

    Bisher habe ich immer nur gekaufte Paspeln verarbeitet, aber mit den Kurven habe ich auch immer Problem. Ich schneide sie zwar ordnungsgemäß ein, aber sie liegen immer noch ein bisschen doof.

    Was die Schrägband-Idee angeht, der würde ich mich auch anschließen!
    Ideal wäre wirklich der blaue Blümchenstoff, ansonsten eventuell ein Schrägband in der Farbe deiner Paspel.

    Du immer mit deinen Speckröllchen - DU bist doch jetzt wirklich schlank! *schimpf*
    Was meinst du wie ICH mir da immer vorkomme, wenn DU sowas schreibst... ;-)

    Liebe Grüße
    Sabine

    P.S. Ich bin tatsächlich schon zum zweiten Mal beim MMM dabei - mein erstes Mal war direkt vor der Sommerpause mit einer neongelben Elaine. *g*

    AntwortenLöschen
  4. Schöner Rock mit toller Stoffkombi! (Mir fällt auf, dass ich noch nie was mit Paspeln gemacht hab´, obwohl mir die immer gut gefallen an anderen Sachen... Das muss geändert werden!)
    Wenn du wirklich noch was an deinen Rock ansetzen willst, bin ich auch für den blauen Blümchenstoff. Vielleicht in Rüschenform oder in Falten gelegt.
    Oder eine Einfassung mit Schrägband in Paspelfarbe.

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die lieben Kommentare! Komme mal wieder nicht dazu, alle einzeln zu beantworten... Wir sind in den Ferien immer unterwegs und unternehmen was. Ich würde ja sooo gerne den Blümchenstoff nehmen, aber das war aus einem Patchworkpaket und hat nur eine Breite von 75 cm. Entweder bestelle ich davon Meterware und warte mit der "Verschönerung" oder ich nehme fertiges Schrägband in Paspelfarbe... Danke für eure Tipps - ich würde glaube ich auch Falten/Rüschen in Blümchenstoff bevorzugen. Ich glaube, ich bestelle... :-)
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Hihi, wie oft habe ich das schon (zu mir) gesagt... das kann ich sogar im Schlaf...

    Ich glaube, ich muss das bestellen...*gg*

    AntwortenLöschen