Dienstag, 26. November 2013

Pünktlich zum creadienstag...

... ist endlich die Winona Hose mit farblich passendem Shirt fertig geworden. Na gut, eigentlich schon Freitag, aber am Wochenende hatte ich keine Zeit zum fotografieren... Und jetzt bin ich OHNE NÄHMASCHINE... *hyperventilier*
Sie ist beim Händler zur Inspektion und ich renne hier wie ein Tiger im Käfig durch die Wohnung. Na gut, somit kann ich endlich den Post für diese Kombi fertigstellen und anfangen, Mützen zu stricken / häkeln... Was soll ich sonst ohne meine Nähmaschine machen???
















Das war meine erste Winona-Hose (nach dem Schnittmuster von C.Z.M. - kennt eigentlich wer den Unterschied zu Farbenmix?? Und warum die Hose bei beiden angeboten wird?? Blicke da noch nicht so ganz durch...)
Im Gegensatz zu meiner ersten Nonita war dieses Schnittmuster ein Kinderspiel - mal keine Fehler juhuuuuu. Das war ganz bestimmt nicht unsere letzte!! Auch wenn ich Roberta liebe - die Winona mit angenähter Schürze ist zum Tragen aber sicherlich bequemer...

Der Stoff war der gleiche wie bei der Winterjacke - beschichtete Baumwolle von Bizzkids. Betüddelt mit den Stickdateien von Kleiner Himmel, Glitzerblumen und allerlei Bändern. Die LOVE Buchstaben-Applikationsstickdateien sind Freebies von hier.

Da es ein schnelles Shirt werden sollte, wurde mal wieder Zoe mit Gummibündchen genäht. Wenn nur die Stickerei und der Tüddelkram nicht wär, hätte man so ein Shirt in einer Stunde genäht... So hab ich einen kompletten Vormittag gebraucht... Vor allem die Pseudo-Overlock-Stiche mit der Nähmaschine gehen mir gewaltig auf den Knörzel... Bei Jersey werden sie einfach nie gleichmäßig und dauern außerdem eine halbe Ewigkeit... und sehen noch dazu nur semi-professionell aus... Wie gerne hätte ich noch eine Covermaschine. Aber bei den Preisen wird mir grad ziemlich schlecht... Vielleicht zur nächsten Creativa mit Messepreis??? Mal schauen was der Geldbeutel bis dahin so sagt...
Bis dahin muss eben meine Nähmaschine weiter herhalten...

So - und jetzt hab ich noch eine Frage an alle, die hier mitlesen: ich will noch gaaaanz viele Hosen und Röcke in diesem Winter nähen - welche Stoffe verwendet ihr dafür?? Nur Baumwolle finde ich ein bisschen dünn... Feincord? Oder Velvet? Ich würde gerne mal Velvet nähen, finde aber keinen schönen - wo kauft ihr den? Oder füttert ihr die Hosen (wenn ja, welchen Schnitt nehmt ihr dafür??)
Bitte um viele viele Antworten!! DANKE!!!

Und jetzt ab damit zu den Kreativen am Dienstag... und damit wir der 400 näherrücken auch noch hierhin... und hierhin...


Viele liebe Grüße,

Kommentare :

  1. Meine Güte, Martina,

    was hast du denn da wieder gezaubert.... :-)

    Kein Wunder, dass du da so lange gebraucht hast, hattest du nach dem Urlaub Entzug? ;-)
    Du hast dich ja richtig ausgetobt... sooo viele schöne Details auf der Kombi!

    Hach, das Rehlein ist ja allerliebst! ♥

    Leider kann ich dir bei deiner Materialanfrage nicht helfen, du weißt ja, ich nähe lieber Taschen... *g*

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. die kombi sieht absolut spitze aus! tolle gemacht ;)
    glg nelli

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine allerliebste Kombi!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Sieht super aus!
    Ich über lege auch schon aus was ich dickere Hosen für meine Babymaus nähen kann. Ich habe eine Hose mal aus einem Rest Fleece gemacht, die ist schön kuschelig. Habe einfach die Eine-Naht-Hose aus der Ottobre etwas weiter zugeschnitten. Ich plane noch eine aus Nicki, gefüttert mit Jersey...
    Aber für größere Kinder ist das vielleicht nix mehr.
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen