Dienstag, 17. Dezember 2013

Lotte... all about me...

Bevor es wieder vor die Maschinen geht - heute nur ganz kurz mein neuestes Projekt für Lorena... Darf ich vorstellen: LOTTE.
Seit einigen Monaten schiebe ich jetzt diesen wunderschönen Latzrock von Glitzerblume vor mich hin... In allen Farbenmix-Schnittmustern heißt es immer (auch wenn sie noch so kompliziert aussehen): super schnell genäht und für Anfänger geeignet...
Bei diesem Schnitt stand: "Das Nähen erfordert etwas Erfahrung und Geduld". In einem Blog las ich, dass die Dame noch nie so lange für einen Rock gebraucht hat wie für Lotte...
Doch da das Kind noch was Neues für Weihnachten braucht, musste ich ran. Mir gruselte, denn selbst für einen Zucka-Rock habe ich 5 Tage gebraucht...
Lotte war tatsächlich in nur 3 Tagen fertig... Aber nicht so ganz ohne - mein erster echter Hosenschlitz und die offenen Seiten waren auch neu für mich.

Aber: trotzdem fast fehlerfrei genäht. Und ich finde ihn wirklich wunderschön. Leider sind die Fotos nicht besonders schön geworden, da ich sie gestern Abend mit Blitz fotografieren musste... Der Rock ist mal wieder in der Schule...







 
Genäht aus lila Cord mit Stenzo- und Tilda-Baumwollstoffen.
Stickdateien: Huups, das Schleifen-Freebie von hier und der Schriftzug "It's all about me" von hier. Das Weihnachts-Zwergenschön war ein Geschenk aus letztem Jahr... Leider weiß ich nicht mehr, woher das Kronen-Freebie stammt...

So, weiter geht's zum Creadienstag und dann in meine Nähecke - darf nämlich noch Weihnachtsgeschenke in eigener Sache nähen - pssst.... Ich darf meinen Schatz benähen... D. h. ich MUSS. Er hat sich beschwert, ich würde alle benähen nur ihn nicht. Toll oder?? Ein Mann, der FREIWILLIG einen Pulli von mir haben möchte - aber bitte mit Stickdateien und einem großen Label von mir... Boah... Toll.
Und die große Tochter möchte auch benäht werden - einen Wende-Wickelrock bitte...
Gibt noch viel zu tun - los geht's...

Viele liebe Grüße,

Dienstag, 10. Dezember 2013

Achtung - Dracheninvasion...!

Bedingt durch Klinik- und Arztbesuche hatte ich 2 volle Wochen Näh- und Bloggerabstinenz... Ich sach nur: Uniklinik Essen... MIT Termin Wartezeit von 7.30 Uhr bis 19.00 Uhr... Mehr muss ich glaube ich nicht sagen oder?? Das ist ein Alptraum... *ärger*
Und Weihnachten rückt immer näher... Man man man...
Dafür hab ich dort 2 Mützen gehäkelt - die muss ich noch fotografieren, blöderweise verschwinden die Kinder immer morgens mit den Mützen und ich steh wieder ohne da...
Drachenschlupfmütze
Gestern konnte ich endlich mal wieder vor meine Nähmaschine. Musste noch die im September bestellten Drachen-Schlupf-Mützen von Farbenmix für eine Freundin nähen, die sie Weihnachten verschenken möchte.

Hier sind die beiden Exemplare (sie sollten unterschiedlich aussehen). Und auch anders als die, die ich ihr letztes Jahr für ihren Kleinen genäht habe (siehe rechtes kleines Foto).
War gar nicht so einfach, so viele verschiedene Farbvarianten für kleine Jungs zu finden. 





Finde sie sooo schön und muss sie nun abgeben... Ich glaube, ich muss direkt für meine beiden auch noch eine nähen. Habe gestern Marian gefragt, ob er die mit seinen 8 1/2 Jahren auch noch aufsetzen würde. Würde er... Na gut, dann mal ran, bevor er wirklich zu alt dafür ist...
Der Skiurlaub rückt ja auch näher und da kann man im Dezember sowas immer gebrauchen (es sei denn, es liegt noch kein Schnee...).

So, und da mal wieder Dienstag ist, wandern die Mützen zum Creadienstag, auch wenn sie montags erstellt wurden...

Und bitte bitte nicht böse sein, dass ich momentan keine Kommentare abgebe (ich schaue trotzdem immer mal wieder, was ihr so für tolle Sachen fabriziert und bin schon ganz neidisch). Leider bin ich auch in den nächsten 2 Wochen tagsüber so gut wie nicht Zuhause und muss in den freien Minuten die ich habe dringend NÄHEN... Psssst - habe da noch in eigener Sache Weihnachtsgeschenke für Mann und große Tochter zu nähen...

Viele liebe Grüße,