Dienstag, 4. Februar 2014

Mein erster eigener...

... Rock. Wie im letzten Post angekündigt, ist er aus einer Notsituation entstanden, damit das Kind ein Unterteil zur neuen Bandito tragen kann. Da ich noch aus dem petrolfarbenen Nickistoff einen Rest hatte, der für andere Sachen nicht mehr gereicht hätte, wurde er dafür restlos aufgebraucht.
Schon lange hatte ich in einem Ordner (also kein echter - sondern auf meinem PC) Kleidung abgelegt, die ich irgendwo im Netz gefunden hatte und mir besonders gut gefiel. Darunter war ein Kaufrock von Dutch Design Bakery (die Kleidung sieht ja tatsächlich aus, als ob sie selbst genäht wäre...) - hier ist er:


Eigentlich wollte ich als Schnittmuster das Freebook Röckli von Schnabelina nehmen - leider reichte der Stoff nicht. Beim genauen Hinsehen war klar, dass man eigentlich kein Schnittmuster braucht - es reichen 4 Rechtecke, die an der Oberseite gekräuselt werden und 4 Dreiecke, die man als Godets einarbeiten muss. Ok - das meiste aus dem Stoffrest herausgeholt und ruckzuck war der Rock fertig. Da ich noch nie Godets eingenäht habe, musste die Farbenmix-Anleitung für den Damenrock Langeneß herhalten... Super-einfach!! Und voilà - hier ist die nachgearbeitete Version:


Der petrolfarbene Nicki ist vom Holland Stoffmarkt, die wirklich passende Stickdatei, die Ähnlichkeit mit dem Original hat, stammt von Kalino-Malino (Ornamente) mit einem Blümchen vom Stickbär in der Mitte. Leider sieht die Farbe in Wirklichkeit noch 1000mal schöner aus - ich freue mich auf die helle Jahreszeit, wo man wieder ohne Blitz fotografieren kann...

Zusammen mit der Bandito-Jacke sieht es dann so aus:


Ich muss zugeben, ich bin mächtig stolz auf mein erstes eigenes Röckchen. Und zugegebenermaßen auch auf die Version der Bandito, die ich erstmalig offenkantig genäht habe. Ich dachte immer, das sähe vielleicht unordentlich aus, wenn man es noch nie gemacht hat, aber ich finde, es ist so geworden, wie Glitzerblume es vorgegeben hat. Und wenn man ehrlich ist: die Version ist natürlich lange nicht so zeitintensiv wie z. B. mit Schrägband eingefasst... Einfacher geht eigentlich nicht...







Die Stickdateien stammen von Huups (Love Chirp) und Tinimi (KittyCat), der rote Nicki auch vom Holland Stoffmarkt und die Bündchenware von Vollstoff in Hagen...

So, und jetzt schaue ich mal beim Creadienstag, bei Kiddikram und Meitlisache und (da der Rock ohne Schnittmuster entstanden ist) beim Kopfkino vorbei...

Viele liebe Grüße,

Kommentare :

  1. Das ist ne total schöne Kombi! Gefällt mir sehr gut und die kleine maus sieht reizend darin aus.
    GLG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht richtig super aus!!!
    Die Stoffwahl ist einfach toll!
    Deine Maus scheint ja auch sehr zufrieden zu sein - süüüüß!!!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  3. Boah klasse. Die Kombi gefällt mir super gut.
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Sieht wirklich sehr hübsch aus und in Kombination absolut toll!

    LG Michelle

    AntwortenLöschen
  5. wow
    total klasse und total niedlich gerade in der Kombi
    ★ schönes Wochenende
    ❥knutscha
    Scharly Klamotte

    AntwortenLöschen