Mittwoch, 30. April 2014

Auf den letzten Drücker...

... hab ich es tatsächlich geschafft, gestern Abend das Skull-Shirt für meinen Sohn zu vollenden, damit ich es heute hier in letzter Sekunde noch verlinken kann... Puuuhhh - *schweiß-von-der-stirn-wisch*...

Sabine von Streuterklamotte hat gemeinsam mit Nell von Bienvenido Colorido zur Made4boys-Challenge aufgerufen. Bis heute Abend müssen dort selbstgenähte Werke mit dem Skull-Freebie von Nell verlinkt werden - dann kann man ganz viele wundervolle Preise gewinnen... Und da ich eh vorhatte, meinen etwas stiefmütterlich behandelten Sohn mal endlich wieder zu benähen, wurde der Wunsch dann gestern Morgen in die Tat umgesetzt.

Verwendet habe ich einen Reststoff für einen günstigen Preis aus unserem örtlichen Stoffgeschäft - bunten Camouflage-Viskose-Jersey kombiniert mit giftgrünem Batist. Genau - Batist, damit die Stick-Appli auf dem super-dünnen Viskose-Jersey nicht so schwer wird... Um das ganze dann auf JEANS zu applizieren - weil Jeans ja auch so besonders leicht ist... *vor-die-Stirn-klatsch*. Aber es ist dünner Jeans-Rest und trägt tatsächlich nicht besonders auf. Vor allem weil ich es mal geschafft habe, das Stickvlies vor dem Aufnähen abzufummeln...

Als Schnittmuster habe ich zum ersten Mal endlich(!!!!!) das coole Schnittmuster TOMBOY von Farbenmix verwendet. In der Jungs-Version, mit kurzen Ärmeln. Der Schnitt sitzt 1A - ohne Änderungen in exakt der Größe, die mein Sohn jetzt hat. Perfekt! Das wird auf jeden Fall nochmal genäht.





Ich wollte das Shirt recht cool halten, von daher habe ich an den Bündchen und an der Ärmelnaht mit gefakeden Covernähten gearbeitet - sprich mit links auf links angenähten Overlocknähten, die von rechts nochmals mit einem elastischen Stich nachgenäht wurden, damit die Nähte nicht so abstehen.

Und von Nell habe ich die Variante mit den Rolled Edges übernommen - nun gut, es ist ein erster Versuch *hüstel*. Die Ärmelbündchen wollen sich noch nicht so recht einrollen... Lediglich der untere Abschluss fängt an sich einzurollen. Ich hoffe auf die erste Wäsche...

Heute Morgen haben wir dann noch auf die Schnelle vor der Schule eben ein paar Tragefotos gemacht, weil Sohnemann das Shirt unbedingt schon anziehen wollte (auch wenn die Temperaturen nicht gerade für Kurzarmshirts sprechen...). Wenn ich mir das Kind so angucke, fällt mir auf, dass es unbedingt mal wieder zum Frisör müsste *örgs*. Ich bitte über die etwas moppartige Frisur hinwegzusehen... Armes verwahrlostes Kind...

 

 

 

So, und jetzt habe ich eine Bitte an all meine lieben Leser: bitte votet kräftig für mich bei der Challenge - denn die ersten 3 Plätze werden nach Stimmen vergeben, die weiteren 12 werden verlost... Ok - unter die ersten 3 werde ich es wohl nicht schaffen, dafür gibt es zu viele andere echt tolle Ideen, wofür man den Skull noch nutzen kann... Aber bei der eher geringen Teilnehmerzahl besteht ja doch Hoffnung, dass ich vielleicht ein bisschen Glück bei der Auslosung habe... *hoff*.

Wünsche allen einen schönen 1. Mai und nicht ganz so schlechtes Wetter für die, die (wie wir) wandern gehen...

PS: achja, ganz vergessen - zu Kiddikram werd ich das Shirt auch mal werfen.

Viele liebe Grüße,

Kommentare :

  1. Ist sooooo super COOL geworden; ich freu mich schon so auf deine neu genähten Teilchen... bin schon ganz gespannt *hibbel hibbel*

    Schönen 1. Mai wünsche ich euch ...

    GLG nadine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,

    lach ... ein sehr schöner Post ... ich hab gelacht, gestaunt und noch mehr bewundert. Tom-Boy steht Deinem Großen so gut und er ist mächtig cooooool geworden. der Scull ist Klasse, da hat sich die liebe Nell mal wieder was ganz besonderes einfallen lassen. Ich geh dann mal Stimmchen abgeben!!!

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  3. Das Shirt ist spitze geworden und sitzt ja wirklich eins A!!! Schön, dich und deinen Blog kennenzulernen... ich wünsche dir viel Glück bei der Challenge und schicke liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. sieht klasse aus - absolut nur cool !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  5. ach, ich freu mich, dass du es noch geschafft hast, liebe martina! das shirt sieht absolut cool aus- ich bin ja bekennende camou-fanfrau, da kann ich ja schon mal gar nicht anders :-)
    du wirst sehen, der saum rollt sich schon noch schön ein. manchmal stutze ich die streifen auch im nachhinein noch etwas kürzer...
    schön, dass du dabei bist :-)
    glg nelli

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Martina,

    ich hab dran gedacht und meine Stimmchen verteilt ... eines gehört Dir, war doch klar oder?

    Liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  7. Das Shirt sieht cooool aus!!
    So hat das verwahrloste Kind wieder was anzuziehen *g*
    Hab dann auch direkt mal gevotet!
    Und ich drücke die Daumen!!!
    Wir haben übrigens einen Raum zum Nähen am 14.6. Du bist herzlich mit Deinen Maschinen eingeladen.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen