Freitag, 4. April 2014

Kann man vor Freude platzen???

Heute freue ich mich wieder besonders über viele verschiedene Anlässe... Es brodelt förmlich in mir...

Also - zum heutigen Freutag muss ich zuerst mal sagen, dass ich mich sehr über die zahlreichen Kommentare zu meinem bescheidenen Nähreich gefreut habe! Ohne euch würd's nur halb soviel Spaß machen...
Und ja - ich freue mich auch wie Bolle über eine meiner neuesten Leserinnen - Ines von Fischersign. Ich fall in Ohnmacht... kann es kaum glauben, dass jemand, dessen genähte Traumwerke ich seit JAHREN still bewundere und die schon soooo lange näht, sich allen ernstes für mich und mein Tun interessiert - wo ich doch erst seit 2 Jahren nähe und mich immer noch als Anfänger sehe... Oh man - das ist eine solche Ehre... Wow!!!!

Aber eigentlich ist ja jeder Tag bei mir Freutag, da ich mich aufgrund der persönlichen Tragödien vor 2 Jahren dazu zwinge, mich TÄGLICH darüber zu freuen, dass meine Kinder gesund sind, sich (ab und zu zumindest) mögen und wir uns trotz der Situation nicht haben unterkriegen lassen... Von daher habe ich meine momentanen Arbeiten mal unterbrochen und schwelge in Erinnerungen... Habe alte Fotos rausgesucht und möchte sie einfach mal als Freugrund veröffentlichen.






Wenn ich mir die Bilder so angucke, werde ich wehmütig, wie schnell die beiden groß werden. Das letzte Foto aus Oktober ist ja nur gestellt - neuerdings gibt es solche Fotos nämlich leider nicht mehr. Mein bald 9jähriger möchte weder geküsst werden, noch möchte er küssen (iiiieeeeehhhh). Na gut - wenn ich ihm sage, dass sich das bald, ganz bald wieder ändern wird... glaubt er mir natürlich nicht.... nochmal iiiiieeeehhhhh. Niemals nie.....

Dann freue ich mich so wahnsinnig über die vielen Stoffe, die ich leichtsinniger Weise gestern bestellt habe... Einer schöner als der andere - aber wenn ich jetzt öfter mal Taschen nähe, brauche ich ja Stoffe zum Kombinieren, nicht???? Das versteht ihr doch sicher oder??????? (Zu Sabine schiel...)

Und ich freue mich nochmal wahnsinnig darüber, dass meine 2 Wäschekörbe voll mit Kleidung vom letzten Jahr und die Fahrgeräte, die wir schon seit Jahren nicht mehr benötigen, fast alle fotografiert, bearbeitet und bei E*ay eingestellt sind... Puh... Also, wer möchte, kann mal hier schauen, Sonntag laufen die ersten Sachen aus...
Endlich kann ich mich wieder den wirklich wichtigen Dingen im Leben widmen - meinem nächsten Nähprojekt z. B. - einem richtigen FREU-Projekt... Mehr dazu demnächst...

Beim Umräumen unserer Winter- und Sommeraccessoirs stellte ich zu meinem Entsetzen fest, dass ich die ersten Winter-Häkelmützen meiner Tochter immer noch nicht vorgestellt habe... Das hole ich dann jetzt mal hier nach, bevor es Hochsommer wird und das keiner mehr sehen will...
Gehäkelt wurde sie nach dieser Anleitung - und ich musste nachträglich ein Gummi einziehen, weil sie mir - ihr erinnert euch?? - besser passen würde... wenn es nicht die falsche Farbe für mich wäre...



Und last but not least - freue ich mich täglich aus tiefstem Herzen, meinen herzallerliebsten Schatz, dem besten Mann aller Männer, an meiner Seite zu haben (sorry an alle anderen - ihr habt sicher auch nette Männer - aber eben nicht so nett wie meiner hihi...) Ich genieße es so sehr, nicht mehr als hyperaktiv, als süchtig oder sonstwie krank dargestellt zu werden nur weil ich sinnvolle Hobbies habe und mich weigere, mich allabendlich vor dem Fernseher berieseln zu lassen... Es gibt nichts schöneres in einer Partnerschaft, als vom Partner anerkannt, gelobt und unterstützt zu werden und von dort sogar noch Vorschläge zu bekommen, wie man was machen könnte... Daher an dieser Stelle einfach mal ein großes Dankeschön an meine bessere Hälfte...

So, jetzt freue ich mich noch ein bisschen über meine Freugründe und schaue, worüber sich andere heute so freuen...

Achso - und die Mütze wandert auch noch hierhin...

Viele liebe Grüße,


Kommentare :

  1. Menno Martina, wie war das heute Freutag oder Heultag ... was ein emotionaler Post und das bei mir, wo ich ja doch ganz schön nah am Wasser gebaut bin! Hach, die Fotos von Deinen zwei Süßen sind sooooo schön ... ja und das mit dem Küssen und geküsst werden gibt sich irgendwann wieder. Mein Großer ist 13 und ich bekomme mittlerweile sogar wieder Begrüßungsküsse, wenn seine Freunde dabei sind!

    So und jetzt wünsch ich Dir ein wunderschönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  2. ICH verstehe das, ich verstehe das voll und ganz, Martina *heftignick*

    Du musst dir einen breiten Vorrat zulegen, damit du immer ganz viel Auswahl hast, stell' dir vor, du hättest keinen passenden Kombistoff daheim und wärst deshalb aufgehalten und müsstest womöglich (oh Graus) einen nehmen, der gar nicht so richtig dazupasst. Nicht auszudenken!. *g*

    Ich graturliere dir herzlich zu deiner neuen Krankheit, vom Taschennähfieber wirst du dich garantiert nie wieder erholen... *lach*

    Was für ein wunderschöner Rückblick und wie süß die beiden miteinander waren... ♥
    Tja, bei uns ist das auch Vergangenheit, leider! Ich hoffe da ja auch auf die Zukunft.

    Was für eine schöne Liebeserklärung an deinen Mann! ♥

    Lass' dich nicht irre machen, du weißt, was dir gut tut und andere geht das gar nix an. Ich zitiere an dieser Stelle immer gerne die Ärzte mit "Lasse reden!" Damit ist doch alles gesagt, oder?

    Die Mütze kannst du eigentlich auch mir schicken, Martina - es sind nämlich meine Farben! :-))
    Und wenn sie deiner Süßen doch zu groß ist ... *duckundweg*

    Liebe Wochenendgrüße

    Sabine, die sich jetzt gleich mal ans Zuschneiden der nächsten Tasche macht (das wird wohl eine größere Aktion werden).

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Martina!
    Habe gerade zufällig Deinen Blog entdeckt und die ein oder andere Parallele gefunden.
    Meine Einstiegsdroge war auch Farbenmix und das Schnittmuster Zoe (meine Tochter heißt auch so) liegt auch bei mir zu Hause. Hab es aber leider noch nicht genäht.
    Außen bunt und innen schwarz kommt mir auch irgendwie bekannt vor. Wobei meine Lieblings-Cd's (Silke Bischof, Wolfsheim, Deine Lakaien usw.) Platz machen mußten für Lillifee, Kikaninchen und Co.
    Love me to the end ist halt für 4 jährige nicht so geeignet.
    Deine neue Nähzentrale find ich super! Hätte ich auch gerne. Wir nähen immer noch am Esstisch in der Küche. Bilder davon erspar ich Euch lieber...
    Werde Dich auf jeden Fall mit auf meine Blogliste setzen und freu mich wieder von Dir zu lesen.

    LG vom Hockfrosch

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Martina, ich bin grade auf Deinen Blog gestossen und bin total begeistert:) Ich bin ganz neu in der Bloggrwelt und bin Anfaenger in allem ( Computer, Naehen und Bloggen). Ich hoffe, das ich auch mal solche tollen Sachen zustande bringe. Werde jetzt oefter mal bei Dir vorbei schauen, wuerde mich freuen, wenn Du auch mal bei mir vorbei schauen wuerdest, vielleicht kannst Du mir ja ein paar Tips geben.( ninenaeht.wordpress.com) Lg Nine

    AntwortenLöschen
  5. bitte nicht platzen...wir wollen doch noch deine wunderwerke anschmachten...LOL...ein wundertolles, glitzerbuntes, happy osterhasenfest
    mit viiiiel liebe wünsch ich dir und allen, die du liebst...
    vonherzen
    silke♥

    AntwortenLöschen