Freitag, 4. Juli 2014

Finale - HipBag Sew-Along

Heute ist wieder FREUtag... Diesmal ein ganz besonders großer. Es gibt sooo viele Gründe sich zu freuen.

Zunächst mal freu ich mich, dass euch unsere Partnerlook-Lorelei/Lorelady so gut gefallen haben. Das hat wirklich Spaß gemacht, mit den Kindern die Fotos aufzunehmen - jetzt fehlt mir nur noch eine gute Kamera für solche Aufnahmen... (Ich hoffe, Schatz liest mit und versteht den Wink mit dem Zaun...)

Dann freu ich mich, dass ich zwischen Geburtstagsvorbereitungen, letztem Schultag und Jeanshosen für den Urlaub kürzen noch die Zeit gefunden habe, meine HipBag für Schnabelinas Sew-Along fertigzustellen. Naja, fast. Und mehr geht auch leider nicht, da ich das falsche Gurtband gekauft habe und erst neues bestellen muss... Ich bitte also, über die rechte Seite des Gurtbandes - welches ich nicht festgenäht habe - und den Gurtbandversteller - den ich nur angelehnt habe - hinwegzusehen...





 

Stoffe: örtliches Stoffgeschäft und Buttinette
Stickdatei: JP's Garden von Huups

Ich hatte im örtlichen Stoffgeschäft nach Baumwoll-Gurtband gefragt und irrtümlicherweise 3 cm gekauft...  Die Steckschnallen habe ich allerdings dann wie bei Schnabelina angegeben in 2,5 cm bestell... Durch Teil Nr. 1 passte es noch leidlich, in den Gurtbandversteller konnte ich es nur noch einmal einfädeln, für die 2. Runde war es dann zu dick. Schade. 

Genäht habe ich sie aus braunem Kunstleder, mit breiter Paspel-Aufsatztasche, ohne Innentasche, mit Karabinerhaken und in Paspelversion. Diese hat mich heute in Verbindung mit dem Kräuseln des Kunstleders echt Nerven gekostet. Ich habe beim Einnähen der Paspel durch gefühlte 98 Schichten geschwitzt wie bei einem Marathon... Denn man beachte: Kunstleder darf man nicht stecken - nur mit Büroklammern klemmen... wegen der bleibenden Löcher... Und das in Verbindung mit Paspel - ein Alptraum...
Dann am Ende: Wenden der Tasche durch eine handbreite Wendeöffnung. Ah ja... das hieß dann bei dem Leder: mein Freund der Nahtauftrenner durfte wieder ran... doppelte Breite, damit die dicke Tasche da durch passte...
Aber ich finde, das Ergebnis lässt sich trotz der Widrigkeiten beim Kunstleder sehen... Freue mich schon, wenn ich die Tasche das erste Mal tragen kann...

Der nächste Freugrund: bei uns in NRW haben heute die Ferien begonnen. Am Sonntag fahren meine beiden mit dem Papa für 3 Wochen in den Urlaub... 3 Wochen ohne meine Mäuse werden ganz schön lang sein, das längste bisher. ABER: ich habe 1 ganze Woche Zeit NUR FÜR MICH!! Das heißt, ich kann den ganzen Tag nähen - bis der Arzt kommt... ohne Essen, ohne Haushalt, ohne Taxifahrten für die Kinder.... 
Ich freu mich weiterhin über die anderen 2 Wochen, in denen mein Schatz und ich gemeinsam Urlaub haben und uns mal Zeit nur für UNS nehmen...

Weiterhin freue ich mich über ein tolles Paket, was hier heute angekommen ist... WOW! Leider darf ich nichts über den Inhalt preisgeben - aber ihr werdet es bald erfahren... Nur soviel: ich darf wieder nähen. Und ich hab ja glücklicherweise viiieeeel Zeit dafür... *freu*

Ich freue mich, dass wir Marians 9. Geburtstag ohne gefährliche Unfälle überstanden haben. Wir waren bei uns im Wildwald im Klettergarten. Ab 9 darf man in den Parcour bis 7 m Höhe... Das war schon eine tolle Erfahrung für die Kleinen. Die Horde rannte wie angestochen durch die Bäume und schrie immer "wie cool - das macht Spaß"... 






Als letztes freu ich mich, dass die letzten Vorbereitungen für die Feier morgen geschafft sind und ich jetzt - während ich hier den Post verfasse - mit meinem Schatz bei über 20 Grad mit meinem Läppi und einem Glas Krefelder auf dem Balkon sitzen kann... Prost! 

Allen ein schönes Wochenende!!

Und hier schick ich mein Täschchen überall hin:
Martinas FREUtag

Viele liebe Grüße,

Kommentare :

  1. Na das sind doch lauter schöne Gründe sich zu freuen. Die Kleider sind aber auch einfach toll geworden und auch dein HipBag finde ich richtig spitze. Das beige Gurtband sieht toll aus, angenäht oder nicht, man sieht ja wie es wird. Dann viel Spaß beim feiern. Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  2. Ach hab ja noch was vergessen, alles Liebe für den Herrn Papa zum 70. und eine wunderschöne Feier, ihr seit ja klamottentechnisch gut gerüstet und ich drück die Däumchen, dass das Wetter so schön bleibt.

    Prost!

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche find ich schön auch wenn sie nicht ganz fertig ist. Die Idee mit dem Spitzenreißverschluss ist toll. Das muss der Horror gewesen sein die zusammenzunähen. Ich hab bei meinem Jeansstoff schon verzweifelt.
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch ganz begeistert von der Idee mit dem Spitzenreissverschluss! Insgesamt hast du da eine ausnehmend schöne Hüfttasche gezaubert.
    Und viel Spaß im Urlaub. ^_~

    AntwortenLöschen
  5. wow... wie toll deine Tasche ist - einfach spitzenmäßig.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  6. hübsch ist deine tasche geworden, die farben gefallen mir sehr, sehr gut. der spitzenreißverschluß sieht toll dazu aus.
    von kunstleder hatte ich abstand genommen, läßt sich nicht so toll nähen. aber ich finde, du hast das toll hin bekommen.
    viel spaß damit!
    lg elke

    AntwortenLöschen