Freitag, 29. August 2014

FREUtag mit Lady DONNA

Heute freu ich mich wie Bolle - kann ich Euch doch endlich den 3. Herbstschnitt von Farbenmix zeigen, der wie auch die anderen am 04.09.2014 im Shop erhältlich sein wird:  die Sweathose DONNA (Design by Glitzerblume).

Ich glaube, mittlerweile weiß jeder, dass ich sowohl die Schnittmuster als auch die Nähwerke von Glitzerblume anbete... Aber ich muss zugeben: beim Anschauen des Schnittmusters habe ich zunächst etwas ratlos geschaut. Kopf leer - keine Idee, was man denn Schönes daraus nähen könnte. Wie soll ich denn da die Inspirationsquelle für andere sein? Daher habe ich auch zuerst Estelle und Fresita genäht.

Je länger ich jedoch über der Hose saß und grübelte, desto mehr nahm eine bestimmte Idee Gestalt an. Da der 7/8-Schnitt mit schmalem Bein, leicht hängender Po-Optik und dem Innenbein-Einsatz stark an eine Reiterhose erinnert - könnte man eine sportliche Hosen-Variante nähen.
Wer sich also bisher über den merkwürden Post-Titel gewundert hat: unsere Vollblut-Stute heißt Lady - und was passt besser zum Pferd als eine Hose im Reiterstil, mit passender Kappe (Ballonmütze Tinka Bella / von Glitzerblume, wem auch sonst... hihi) und dem Pferdchen von Tinimi?
(Hoffentlich kommt jetzt nicht die "Große" von meinem Schatz um die Ecke - ich soll ihr auch so eine Hose nähen, denn eigentlich ist es ihr Pferd... und ja - die Hose geht bis Gr. 176... *örgs* Ich und Schnittanpassung?? Ich mein, sie ist bereits über 20 und hat etwas mehr Kurven als ne 7jähringe...)











Der olivgrüne Wintersweat war auch schnell gefunden und als ich in meinem Lieblingsladen Vollstoff diesen wunderschönen Birnenstoff sah, wusste ich sofort: seine Bestimmung ist es, zur Rosita verarbeitet zu werden... Meine erste übrigens - und ich muss nicht sagen, dass ich total hingerissen von dem Schnitt bin... Aber das Shirt gibt es in einem der nächsten Posts nochmal etwas genauer mit einer anderen Hose kombiniert.

Einmal genäht, war ich von dem Schnitt der saubequemen Sweathose total begeistert, die nicht nur auf dem Pferd sondern auch in der Schule eine gute Figur macht und sehr praktisch beim Reifenspringen auf dem Schulhof ist...
Für den Tunnel im Bündchen habe ich übrigens nicht - wie vorgegeben - ein Jerseyband genommen sondern wie auch bei Rosita einen Schnürsenkel. So wie Nelli von Bienvenido Colorido es gerne macht.




Schnittmuster: Sweathose DONNA,
Kombiteile: Rosita von Bienvenido Colorido via Farbenmix, Kappe Tinka-Bella von Glitzerblume / Farbenmix
Stickdateien: Browny von Tinimi, Freebie True Love von Traumzauber, Glitzi-Pockets von Huups, Folksy Birds von Nadelflüsterer
Stoffe: Wintersweat und Birnen-Jersey von Hilco, gekauft bei Vollstoff

Nachdem ich die Hose genäht hatte, kamen spontan noch weitere Ideen - leider hatte ich bereits noch je ein Modell von Estelle und Fresita geplant und die Zeit des Probenähens war um. Schade - ich hätte gerne noch die Nickiversion mit Bandito-Oberteil genäht. Dann hätte jeder sehen können, wie vielseitig der Schnitt ist.

Aber ich glaube, auch ohne meine 2. Version ist die Designbeispiel-Galerie so vielfältig und bunt mit den wirklich gelungenen Unikaten der anderen Probenäherinnen, dass auch so jeder - wie immer - den Schnitt haben MUSS...

Wer also nochmal gucken möchte: hier gibt es eine Vorschau für das Schnittmuster:


Und damit verabschiede ich mich ins Wochenende - es gibt noch viel zu tun, ehe Montag das Ergebnis meiner ersten Probestick-Aktion online gehen kann... Vielleicht gibt es am Sonntag einen Teaser auf meiner FB-Fanpage...

Verlinkt wird die Hose heute hier:




Viele liebe Grüße,

Kommentare :

  1. Liebe Martina,

    hach ich mag diese Fotos soooo gerne, einfach super schön und die Kombination aus Donna und Rosita finde ich auch sehr gelungen. Super passend bestickt und die Kappe rundet alles so schön ab. Du weißt, ich bin begeistert.

    Liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  2. Auch die Hose ist wieder richtig toll geworden ! Ich mag es sehr, dass du immer gleich Kombisachen dazu nähst. Das funktioniert bei mir nicht ... Junior hat fast nur Einzelstücke im Schrank. :)

    LG Heike

    P.S.: Stehen die Birnen auf dem Seitenstreifen auf dem Kopf oder täuscht das ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi - ja sie stehen auf dem Kopf, ist aber ausnahmsweise mal kein Fehler sondern Absicht... Damit sich der Seitenstreifen besser vom Muster der Innentaschen abhebt... Aber ich seh gerade, dass ich bei der Nahaufnahme vergessen habe, die Avalon-Folie vom "Selfmade-Label" zu entfernen... öhm...

      Löschen
  3. ein geniales set, liebe martina! da stimmt einfach alles- die farben find ich herrlich für den nahenden herbst!
    glg nelli

    AntwortenLöschen