Dienstag, 2. September 2014

Ein Fall für den Upcycling-Dienstag

Also - ich weiß ja, Eigenlob stinkt - aber ich bin sooo wahnsinnig stolz auf diese Hose... Wir waren letztens wie immer bei meinem Lieblingsladen Vollstoff, als es dort hieß: "Wie - die Hose ist SELBSTGENÄHT??" Solche Bemerkungen lassen einen um einige Zentimeter wachsen... Vor allem wenn man weiß, dass die Hose noch am selben Tag vor dem Zerschnippeln eine aussortierte Jeanshose von mir war...

Aber von vorne. Entstanden ist die Idee ja bei meinen Überlegungen, was für ein Unterteil ich zu der coolen Fresita nähen kann. Als ich dann aus dem Auto zum wiederholten Mal ein Mädchen mit Jeanslatzhose auf der Straße sah, wusste ich: die scheint aktuell "in" zu sein und das ist die passende Hose dafür. Zuhause holte ich den Stapel mit meinen aussortierten Jeanshosen, die entweder zu klein sind oder einen solchen Schlag unten haben, dass die Mode hoffentlich nie wieder kommen wird. Und wenn, werde ich da auch nicht mehr reinpassen...
In diesem Fall war es eine Hose in Gr. 36 UND mit Schlag. Leider leider habe ich mal wieder verpasst, vor dem Zerschneiden ein Foto von der Hose zu machen...

Ich wusste auch sofort, welche Schnittmuster dafür in Frage kommen: oben Latzrock Lotte und unten Blomma (beides von - wen wundert es - Glitzerblume / Farbenmix). Hier erst einmal ein paar Tragefotos, entstanden mal eben auf dem Weg zum Schwimmbad.








Und wisst Ihr, was das Schöne an der Hose war? Ich konnte die komplette Vorder- und Hinterhose im oberen Bereich so lassen... D. h. ich habe nur den Bund abgetrennt und die Schlaufen oben (unten hab ich sie drangelassen). Der Reißverschluss, die Hosentaschen vorne und hinten und die Schrittnaht - alles Original. Selbst in der Weite musste ich nichts ändern - denn Blomma eignete sich dafür besonders gut durch die Abnäher, die man vorne und hinten ja machen muss. Lediglich zum Anbringen der seitlichen Untertritte musste ich die Seitennähte auftrennen. Unten kam dann als Abschluss das Blomma-Bündchen dran und dies wurde dann aber umgekrempelt. Obenrum wurde Lotte komplett nach Anleitung genäht, inklusive dem Bündchen, woran ich die Schlaufen dann wieder drangenäht habe. Leider waren die Hosenbeine dann doch nicht sooo weit, dass ich den Latz aus einem Stück hätte nähen können, daher hat er in der Mitte eine Naht. Stört jetzt aber auch nicht sooo, oder?
Hinten noch über das alte Label ein Webband, Knöppe und Latzversteller dran - fertig...



 


  
Hierzu passt ganz wunderbar die für die Donna genähte Rosita von Bienvenido Colorido. Das Shirt wirkt durch den tollen Stoff und das tolle Schnittmuster tatsächlich ganz ohne Stickdatei. Wenn ich ehrlich bin: den Stoff könnte ich mir auch gut bei einem Shirt für MICH vorstellen... :-)



Schnittmuster: Lotte-Blomma-Mix, Rosita von Bienvenido Colorido, die Leggings ist vom Vorjahr (entweder Yara von CZM oder Caroline von Farbenmix)
Stoffe: Jeanshose von mir, Hilco-Birnenstoff von Vollstoff

So, und die nächsten 2 Tage kommen noch meine 2 letzten Farbenmix-Herbstteilchen, die ich probegenäht habe... Dann geht es auf zu neuen Nähwerken.

Heute hier verlinkt:
Creadienstag
Upcycling Dienstag
Meitlisache
Kiddikram


Viele liebe Grüße,

Kommentare :

  1. Liebe Martina,

    Du weißt ja, dass ich Anfangs gesagt habe, da muss noch was dran, aber jetzt so in dieser Kombi, NEIN, sie ist perfekt so wie sie ist. Einfach cool und sie steht Lorena so gut, das sieht so schön frech aus ... hach coole Fotos habt ihr da mal wieder gemacht. Um Deine vielen Locations beneide ich Dich! Und das Lob hast Du durchaus verdient, schön ist es, wenn die Werke auch von anderen gesehen und bestaunt werden.

    Ich drück Dich
    Sandy

    AntwortenLöschen
  2. WoW, was für eine tolle recycelte Hose, da möchte ich ja auch noch mal klein sein;) hast du super gemacht und kannst zu recht total stolz darauf sein!
    lg claudia

    AntwortenLöschen
  3. Genial! Liebe Martina ich bin völlig begeistert von der Hose! Was für ein tolles Teil! Das ist die Idee für geschenkte, viel zu weite Jeans, die in der Länge zu kurz sind.., da hast du jeden Grund stolz zu sein.

    Herzlichste Grüße
    Martina.
    Danke für die Inspiration!
    Die Kombi mit Shirt, Hose und Legging gefällt mir richtig gut

    AntwortenLöschen
  4. Ups...grrrrr... google hat meinen Kommentar gefressen! Dann eben nochmal:
    Liebe Martina, ich bin völlig begeistert!!! Die Hose ist genial, absolut klasse! Danke für die Inspiration, meine Süße hat so viele geerbte Jeans die zu kurz aber oben viel zu weit sind... Die Kombi mit Shirt, Hose und Legging gefällt mir super gut! Und der schöne Stoff würde dir bestimmt auch gut stehen.
    Ich finde, du hast allen grund stolz zu sein!

    Herzlichste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen