Donnerstag, 23. Oktober 2014

Let's ROCK again...

... aber diesmal für "Große"...

Yeah - ich durfte dabei sein, als Bea von nEmadA zum Probenähen für "Lady Let's Rock" aufrief. Passte mir gut in den Kram - lag doch schon seit Anfang Sommer ein Rest Stöffchen da und wartete darauf, zum Rock vernäht zu werden, damit ich ENDLICH mein schon vor 3 (!!!) Jahren gekauftes  und noch NIE getragenes Shirt anziehen kann. EIGENTLICH sollte ein anderes Schnittmuster genäht werden, in ähnlicher Rockform, aber dazu gehörten 2 Gürtelschnallen - und irgendwie habe ich es den ganzen Sommer nicht geschafft, diese irgendwo im Netz aufzutreiben... Als ich dann die Forma bei Bea sah: perfekt für mein Vorhaben - ohne Schnallen :-)

Wir haben zwar jetzt Winter, aber der nächste Sommer kommt bestimmt und ich habe somit wenigstens schon mal den passenden Rock. Außerdem hab ich heute mal die Variante mit Langarmshirt drunter ausprobiert - sieht auch gut aus...

Der Rock ist die große Version vom kleinen Let's Rock - mit Passe, den großen Eingrifftaschen und dem Jerseybund in der Taille. Da ja meistens die Teile für uns Große nicht so betüddelt werden wie für unsere Kids, ist der Rock wirklich schnell genäht und macht durch die Taschen und die Passe, die man natürlich auch andersfarbig gestalten kann, total viel her. Ich bin begeistert, endlich einen passenden Rock für mein Shirt im Vintage-Look zu haben... Und ich nähe hoffentlich recht schnell noch ein wintertaugliches Modell aus Cord... Ich freue mich schon. Röcke kann man nicht genug haben...



 


Genäht habe ich den Rock aus giftgrüner Silikon-Popeline von hier - ein Rest von Lorenas Sommerhose vom letzten Jahr... Leider hatte ich nicht mehr genug Stoff für die im Ebook vorgegebene Rocklänge - aber ich hab wenigstens noch ein kleines Bündchen untendrunter genäht und außerdem bin ich leidenschaftlicher Rock-über-Jeans-Träger und dafür darf er eh nicht so lang sein...
Zwischen Passe und Rockteil hab ich eine anthrazitfarbene selbst erstellte Paspel eingenäht und einen halbwegs zum Shirt passenden Taschenstoff genommen (lustigerweise genau derselbe, den ich auch für Lorenas Rock bei den Taschen hatte...).





Schnittmuster: Lady Let's Rock by nEmadA
Stoffe: Silikon-Popeline von Bonny Bee, Streifenstoff aus dem örtlichen Stoffgeschäft
Stickdateien: Patches von Ginihouse, Freebie Skull von Urban Threads

Erhältlich ist das Ebook ab heute bei Bea im Shöpchen. Und wer noch viele andere schöne und vor allem zum Winter passende Röcke sehen möchte, kann sich hier einen Überblick verschaffen...


So, und heute kann ich mich nicht nur beim RUMS verlinken sondern erstmalig auch beim noch relativ neuen Out-Now - der Linkparty für Probenäh-Ergebnisse... Ich geh jetzt noch ein bisschen für unsere Schrankauffüllung nähen und wünsche allen schon mal ein schönes Wochenende...

Viele liebe Grüße,

Dienstag, 21. Oktober 2014

Ferienende und Sommerwetter mit Falda & Antonia

Lange Zeit war es hier still. Und ich hab auch nicht viel zu zeigen, da wir die letzten 2 Wochen Herbstferien hatten und ich tatsächlich die Zeit genutzt habe, mit den Kindern was zu unternehmen oder die Kinderzimmer komplett zu entrümpeln und neu einzusortieren. Ich habe wirklich und wahrhaftig bis auf 2 Teile nichts genäht...

Somit kann ich euch erst heute den Falda Rock zeigen, den ich zu meinem Herbstkind-Outfit genäht habe... Passend dazu wurde ein wirklich schnelles Shirt erstellt und mit dem Traumzauber-Baum, den ich eigentlich für die Sweatjacke geplant hatte (mir aber darauf nicht gefiel) verschönert. Da das Motiv schon gestickt war, ging die Sache dann wirklich schnell. Und ich muss zugeben, ich steh grad voll auf diese Herbsttöne orange-senfgelb-braun... Da kommt bestimmt noch das ein oder andere Teil in den Farben dazu.

Wir hatten gestern allerschönstes Sommerwetter von ca. 25 Grad und waren mit den Kindern im Park unterwegs - dort sind dann die Fotos entstanden.


Dies ist übrigens ein echter Olivenbaum aus Griechenland - er besitzt tatsächlich Fußbodenheizung für den Winter... unglaublich...






Zu Abschluss möchte ich noch ein bisschen Urlaubsfeeling für diejenigen hinterlassen, bei denen die Ferien jetzt erst beginnen... Und ähhhhm - bevor hier Unklarheiten aufkommen: nein die nächsten beiden Fotos wurden NICHT in Spanien aufgenommen... Das ist mein täglicher Anblick, wenn ich einkaufen fahre... :-) Und immer denke ich: das MUSST du dringend mal fotografieren - aber irgendwie hab ich beim Einkaufen nie meine Kamera dabei...


 

Blauer Himmel - im Hintergrund die hügelige Landschaft - die hohe Palme... Diese steht bei uns im Dorf im Kreisverkehr, an dem sich kleine Einkaufszentren befinden... Manchmal muss man wieder lernen, die eigene Landschaft, an die man gewöhnt ist, mit fremden Augen zu sehen...

Und hier noch ein paar Nah-Aufnahmen:






Schnittmuster: Falda und Antonia von Farbenmix, Häkelmütze Emily von Beate Mannes
Stickdateien: Traumzauberbaum von Traumzauber, Blumig zugeknöpft von Stickbär und Blütenblatt & Co. von Nadelflüsterer

Das war es für heute - am Donnerstag darf ich euch dann einen Rock zeigen, den ich für MICH genäht habe...

Verlinkt heute hier


Viele liebe Grüße,

Freitag, 3. Oktober 2014

Herbstkind Sew Along... Finale... mein Herbstkind

Ja - mein Mega-Projekt Herbstkind ist dann doch noch fertig geworden - leider zu spät zum Verlinken. Aber vorstellen werde ich es dennoch. Gestern konnten wir leider erst Fotos machen, vorher war es aufgrund von diversen Terminen leider nicht möglich. Dafür hatten wir schönstes Sommerwetter... Armes Kind, mit Sweatjacke und dicker Steppweste drüber musste sie bei über 20 Grad posen...
Daher lasse ich euch diesmal auch ein paar Fotos da, die normalerweise zum Ausschuss gehören würden hihi...

Ich will nicht viele Worte verlieren, lasse die Masse an Fotos für sich sprechen...Ich konnte mich diesmal wirklich nicht entscheiden, es waren über 200 Fotos und welche davon nehmen und welche nicht??










Bis hierhin ging noch alles gut, dann folgte eine erste Ermüdungserscheinung... Ich dachte eigentlich, dass wir das Fotoshooting jetzt abbrechen können... Aber mein Modell hat sich dann wieder berappelt und wir konnten tatsächlich weitermachen...






Erneuter kleiner Anfall von Albernheit... aber ich konnte sie überreden, noch Fotos ohne Weste zu machen...










Dass wir dann aber in Wahrheit die Weste gefühlte 93 Mal an- und ausgezogen haben und 100 Mal im Kreis durch den Park gelaufen sind, um an allen Stellen mit und ohne Weste zu fotografieren, sieht hier natürlich keiner... Von daher...


... war das dann der Moment, in dem ich entschied, dass wir genug Fotos geschossen haben... :-)

Und wie immer noch einmal ein paar Fotos aus der Nähe:







Schnittmuster:
Sweatjacke Swi-Swa-Sweaty von nEmadA
Weste Eddie von Fabenmix/Glitzerblume
Rock Falda von Farbenmix/Glitzerblume

Stoffe:
Fantasy Forest von Michael Miller (diesmal in lila)
braunmelierter Wintersweat von Vollstoff

Stickdateien:
Nadelflüsterer, Huups (Spiegelwald), Kalino-Malino, Stickbär

Die Sweatjacke war beim Nähen kein Problem, hatte ich ja vor nicht allzu langer Zeit erst für die liebe Bea probegenäht. Aber die Weste hat mich echt Nerven gekostet... Definitiv KEIN Anfängerprojekt. Da der Steppstoff innen schon mit Volumenvlies und Fleece ausgestattet war, habe ich sie nur noch mit Baumwolle gefüttert. 
Das Vernähen war allerdings durch mehrere Schichten von dem dicken Steppstoff und noch der Baumwolle recht schwierig und hat mich direkt eine Nähmaschinennadel und 2 Overlocknadeln gekostet. Ehe ich auf die Idee kam, mal etwas dickere Nadeln zu verwenden... Erschwerend kam hinzu, dass mein Messer der Ovi nach 2 Jahren doch mal etwas stumpf war und mehr gerissen als geschnitten hat. Es war ein Alptraum... Erst als ich die Armausschnitt-Teile mit sichtbaren Nähten auf die Weste nähen musste und feststellte, dass es ziemlich doof aussah, wenn die abgerissenen Volumenvlies-Stücke sichtbar außen in den Nähten hing, kam ich auf die Idee mal nachzuschauen, ob ich eventuell ein neues Messer beim Zubehör habe... Ich hatte... das hätte ich auch eher haben können :-(

Also - ich muss sagen, es war kein Projekt von 2 Tagen... Das hat schon recht lange gedauert... Und da ich noch kein passendes Shirt zum Rock habe, werde ich den bei Gelegenheit noch einmal separat vorstellen. 

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich bin zugegebenermaßen recht verliebt in die Kombi... Vor allem der Rock hat es mir angetan und ich freue mich auf nächste Woche, wenn ich das Shirt dafür nähen kann... Jetzt freu ich mich aber erst mal, dass ich mein Herbstkind endlich geschafft habe und begebe mich erst zum FREUtag und dann zu einer Familienfeier...Wünsche allen einen schönen Feiertag!

Wir sehen uns nächste Woche...

PS: ja und mal wieder vergessen: zum Kiddikram und zur Meitlisache gehe ich auch noch ehe wir Geburtstag feiern...

Viele liebe Grüße,