Mittwoch, 1. Oktober 2014

Let's recycle... äh ROCK...

IHR seid der Wahnsinn.. Echt... Ich hab zwar noch lange nicht so viele Kommentare wie manch anderer Blog nach einem Jahr Laufzeit - aber diese wenigen zeugen von Ehrlichkeit. Und das finde ich sooo wichtig für die kleine Näh-Seele...
Ich freu mich wie ein kleines Kind, wenn ich so viele schöne lange Kommentare sehe und erkennen kann, dass demjenigen mein gezeigtes Teil tatsächlich gefällt... DANKE dafür.

Mir brennt es sehr unter den Nägeln, dazu mal einen offenen Post zu verfassen, aber heute geht es erst mal um was anderes: Ein weiteres Exemplar von LET'S ROCK... - dem Ebook von nEmadA, das seit gestern in ihrem Shop erhältlich ist.

Kleine Vorgeschichte dazu, da einige jetzt wahrscheinlich ratlos hiervor sitzen und denken: das ist doch so gar nicht der sonstige Stil?!
Die super-ausgefallene Weste auf dem Foto ist vom holländischen Label CARBONE. Gekauft zu Zeiten, als ich noch lange nicht ans Nähen gedacht habe und Lorena noch Gr. 98/104 getragen hat... Die Weste hat Gr. 128 und wir warten jetzt geschlagene 4 Jahre darauf, dass sie endlich passt... Beinahe hätten wir den Zeitpunkt verpasst, weil ich mittlerweile ja nun nähe und kein Kombiteil dazu habe... Jeanshosen sind alle kaputt oder zu klein (das erinnert mich daran, dass ich dringend neue kaufen muss...) und andere Sachen passen einfach nicht zu dem ausgefallenen Stil von Carbone.
Und wie ich noch da stehe und überlege, was für einen 2. Rock ich denn für Bea nähen könnte, fällt mein Blick auf die Weste und es macht *klick*. Juhu - einen passenden Rock zur Weste!!
Ein Blick in meine Kiste mit ausrangierter Kleidung zeigt mir eine Jeanstunika, die noch gar nicht so alt ist aber mir nicht mehr bei mir gefällt. Schnipp schnapp - Schnittmusterteile draufgelegt und so geschnitten, dass der untere Saum erhalten bleiben kann - vorne habe ich laut Schnittmuster zusammengenäht - hinten habe ich aus einem Teil zugeschnitten, um die Original-Längsnähte verwenden zu können. Der Kombistoff dazu war auch schnell klar: seit 2 Jahren liegt hier der gestreifte Baumwollstoff, für den ich bisher noch keine rechte Verwendung gefunden habe, obwohl er mir seeeehr gut gefällt. Passt super zur Weste und ganz schnell war der Rock zusammengenäht - genau: zusammengenäht. Aber nicht fertig - weil er jetzt noch im Carbone-Stil betüddelt werden musste.
Und das war gar nicht so einfach, die passenden Stickdateien und das ganze Drumherum zu finden.

So sieht er aus, unser "Carbone"-Rock:










Und so sah die Original-Tunika aus (ja ich hab diesmal sogar dran gedacht, VORHER ein Foto davon zu machen... hihi):



Wir haben also ausnahmsweise mal Kaufteile zum genähten Rock - Leggings, Stulpen, Shirt und Weste - alles gekauft :-)
Hier noch einmal ein Blick aus der Nähe:



Schnittmuster: Let's Rock von nEmadA, 
Stoffe: recycelte Jeanstunika von mir und gestreifter Hemden-Stoff aus dem örtlichen Stoffgeschäft
Stickdateien: uff, zu viele - teilweise kombiniert und selbst entworfen, das vordere Herz ist auf jeden Fall die Vintage-Stickerei von Huups

Auf der Rückseite habe ich diesmal - weil es so passend ist - die Herztasche aufgenäht, die auch zum Schnittmuster gehört. Und für vordere Herz habe ich - damit es zum Herz der Carbone-Weste passt - einen Organza-Rest vom letzten Karnevalskostüm gefunden, das ich auf 2 Stofflagen aufgenäht habe und mit den gleichen Herz-Strass-Steinchen wie auf der Weste versehen habe. Sie sind leider nur aufgeklebt - ich muss noch welche kaufen, die man aufnähen kann...

So - das war unser 2. Beitrag zum Let's Rock von nEmadA - ihr seht also, der Rock ist seeeeehr wandelbar und ist kaum noch als das gleiche Schnittmuster zu erkennen, das ich gestern gepostet habe... 
Jetzt gehe ich mit dem Röckchen wie immer zur Meitlisache und zum Kiddikram
Und heute Nachmittag ist Fotosession bei uns im Wald - ihr dürft also gespannt sein, was dabei rauskommt. Fotografiert wird das HERBSTKIND - endlich!! Entweder Donnerstag oder Freitag geht der Blogpost dann online. Ich freu mich drauf, weil es ein wirklich langes und aufwändiges Projekt war... Die Weste Eddie ist eine echte Herausforderung sag ich euch - uff.... In diesem Sinne, freue mich, wenn ihr gucken kommt - auch wenn ich damit zu spät bin...

Viele liebe Grüße,

Kommentare :

  1. einfach traumhaft schön Martina!!
    so jetzt schreib ich auch mal du weist ja ich habe nicht viel zeit im moment
    aber ich wollte dir jetzt auch mal schreiben wie toll ich dein blog finde und deine sachen und überhaupt es passt alles

    ich freu mich auf den nächsten post :-)

    viele liebe Grüße Dani

    AntwortenLöschen
  2. Ein cooler Rock und super passend betüddelt. Ich bin ja beim Kleidungskauf auch manchmal eigen, aber 3 Nummern größer, nur weil ich es schön finde, ahbe ich noch nicht geschafft und wenn dann würde ich das Teil dann garantiert vergessen und finden, wenn es nicht mehr passt. Das schaffe ich sogar, wenn es nur eine Nummer größer ist ;-)

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Martina, bei uns war es genauso. Habe früher viel Hollandmode gekauft, bevor ich genäht habe.... und gerade Carbone kommt dem Selbstgenähten schon recht nah. Dein Rock ist ein gelungenes Kombistück zur Weste. Da sieht kein Mensch, dass der nicht gekauft ist. Ganz toll gemixt und betüddelt und richtig cool!
    Viele Grüße
    Bis Samstag :)
    Marion

    AntwortenLöschen
  4. Super schön geworden, eine tolle Kombi! Jeans passt irgendwie immer!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe MArtina,
    jetzt endlich komme ich auch mal zum Kommentieren ;-) Ich finde Eure Carbone-Kombi supertoll, es ist dir echt gelungen, den Stil von Carbone zu treffen! Der Rock passt ausgezeichnet zur Weste, und es ist eine absolut coole Kombi! <3 Perfekt für die größeren Mädels, wenn es nicht mehr ganz so verspielt und süß sein darf!
    Und ich finde die Frisur von deiner Süßen klasse!!! Ich mag diese Länge und versuche meine Große auch davon zu überzeugen, aber leider möchte sie ihre Haare lieber wieder wachsen lassen... :-(
    Ganz liebe Grüße, Bea

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das hast du aber toll gemacht ... gefällt mir super!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen