Donnerstag, 15. Januar 2015

Marie goes black 'n white...

Ich habe noch genau 2 Stunden Zeit, um diesen Post zu verfassen und meine gerade bearbeiteten Fotos hier in den Blog hochzuladen... Zumindest, wenn ich noch beim LittleLegLove Sew Along auf dem Stoff und Liebe Blog teilnehmen möchte. Und ich möchte. Also hau ich jetzt rein und begrenze mich auf den minimalsten Wortlaut (sofern mir das möglich ist...).

Seit 2 Wochen liegen hier mittlerweile 4 verschiedene Kombis rum, die dringendst darauf warten, fotografiert zu werden. Draußen fällt aus mehren Gründen aus: 1. kommen die Kinder erst spät aus der Schule und nach Essen, Hausaufgaben und anschließenden Terminen ist es bereits dunkel und 2. spielt das Wetter einfach momentan nicht mit. Und Innenfotos fallen für mich - seit den letzten katastrophalen Fotos mit der Puppe - definitiv aus. Also - was tun??
Ich habe es dann heute geschafft, mir ein provisorisches Fotoeckchen einzurichten. Ihr möchtet nicht wissen, wie das Fotoshooting aussah... wirklich nicht... Ein ziemlich unprofessioneller Warmlicht-Strahler wurde aufgestellt, das Kind vor eine weiße Wand gestellt so dass es aussah wie davorgeklatscht und dann mit meiner noch unprofessionelleren Digicam ohne Blitz fotografiert. Anscheinend stimmte der Lichtwinkel nicht, es sind Schatten auf manchen Bildern. Aber zumindest mussten sie kaum mit Photoshop bearbeitet werden... Besser geht's mit diesen Mitteln einfach nicht... Wird Zeit, dass die Sonne mal wieder rauskommt...

So, jetzt aber, die Zeit schreitet voran. Genäht habe ich ENDLICH meine 2. Marie... Den Stoff hatte ich vor 1 Jahr auf der Creativa gekauft - für MICH. Dann kam das Schnittmuster Marie raus und ich wusste: dieser Stoff MUSS zur Marie verarbeitet werden. Leider hab ich es im Herbst nicht geschafft, aber jetzt war der richtige Zeitpunkt. Blöderweise hatte ich von dem tollen Michael Miller Retrostoff nur einen halben Meter - und der reicht nicht für eine Marie... Also Trick 17: Oberteil verlängert, dann passt es wieder... Nur die Weite kam überhaupt nicht hin - es ist Patchworkstoff und liegt nur 1,10 m breit... *heul*. Konnte daher nicht so viel raffen - somit hab ich halt nicht so einen wirklichen Balloneffekt... Oben hab ich einen jadegrünen Nickystoff genommen, der passte farblich genau zu den Kreisen.
Und ich war super mutig: ich habe tatsäch erstmalig schwarz-weißen Ringeljersey für Leggings und Bänder genommen. Und das zu dem bunten Retrostoff... Ist sicher nicht jedermanns Sache - aber ich bin begeistert.
 


 







Schnittmuster: Marie von FeeFee, LittleLegLove von nEmadA
Stoffe: Aurora Borealis von Michael Miller (gekauft bei Vollstoff am Creativa-Stand), Streifenjersey vom Stoffmarkt, Nicky aus dem örtlichen Stoffgeschäft und Stenzo-Jersey von Herbert Textiel, NL
Stickdatei: Ornamente von Kalino-Malino


Die Mütze kennt ihr ja alle schon von meiner Herbstkollektion. Die Häkelbündchen sind von dem HippMe Shirt-Ebook - die hab ich bereits im Herbst gehäkelt und seitdem liegen sie hier rum. Eigentlich waren sie für ein Shirt zum Falda-Rock bestimmt. Hab's aber bisher nicht geschafft, ein 2. Shirt dafür zu nähen und somit wurden sie an die Marie genadelt...

Die LittleLegLove (Freebook von nEmadA) hab ich übrigens zum ersten Mal genäht, obwohl der Schnitt hier auch schon eeeewig rumliegt. Ich kann nur sagen: passt perfekt. Schön enge Beine - ich hasse nix mehr als so schlabberige Leggings.

Und nun komme ich zum Ende, damit ich mich noch bei Stoff und Liebe verlinken kann. Einen Preis gewinn ich mit der unbetüddelten Leggings mit Sicherheit nicht, aber dabei sein ist alles oder???

Verlinkt hier:
Stoff und Liebe, Meitlisache und Kiddikram.


Viele liebe Grüße,

Kommentare :

  1. Schatten hin oder her, ich finde die Fotos gut! Und die Marie in der Kombi mit der schwarz-weissen Little Leg Love ist super. Ich bin neidisch auf die Häkelbündchen.

    LG
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Mal wieder eine tolle Farbkombi! Auch der Nicky gefällt mir richtig gut in der Farbe und passt super zu den Kreisen :-)

    LG
    Corina

    (und nun muss ich gaaanz schnell auch noch meine Leggins posten...)

    AntwortenLöschen
  3. Die Kombi gefällt mir ausgesprochen gut. Toll mit der Mütze und den Armbündchen.
    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Fotos gut, und das Kleid ist dir wieder so schön gelungen !
    Ich muss das häkeln lernen ... komme da wohl nicht drumherum, wenn ich so schöne Häkel/Näh Kombis sehe <3

    lg Mandy

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina, ich kann mich noch an Deine Worte erinnern, dass Du Ballonkleider nicht nähen willst ... ;-) Und nun hast Du so ein zauberhaftes Teil genäht. Die Farben sind wirklich schön. Das Petrol und der bunte Kreise Stoff passen so toll zueinander. Besonders hübsch finde ich Deine Häkelärmelchen .... zauberhaft und dann auch noch das Mützchen ... Klasse, klasse, klasse. Wirklich toll. Und P. S. Das Problem mit dem Fotos machen habe ich auch, daher gabs bei mir nur den "Dummy", die eigentlich "Frida" heißt. Zwischen Feierabend, Abendbrot und zum Sport zu fahren war wirklich keine Zeit um mich abzulichten ;-) Ganz liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen