Donnerstag, 5. Februar 2015

ROCK "ohne Namen" by Knutsch(b)engel

Hallo meine Lieben... vielen Dank erstmal für die lieben Kommentare hier und auch auf Facebook der vergangenen Tage... Es ist schön, dass sich vor allem auch mal wieder ein paar Neue zu mir verirrt haben. Vielleicht bleibt ihr noch ein Weilchen?! Damit es nicht langweilig wird, gibt es heute die Auflösung zur Kombi, die ich im Rahmen der Wrap Cap genäht habe...
Denn Knutsch(b)engel hat ja nicht nur die Mütze entworfen, sie hat ja auch schon andere Schnitte in ihrem Shop... Unter anderem diesen Rock "ohne Namen".

Er wird EIGENTLICH aus Jersey oder Sweat genäht. Entweder wird die obere Passe an den unteren Teil genäht, so dass man ein einziges unterteiltes Rockteil erhält oder man legt die Passe als zweites Teil über den Unterrock. Dabei wäre es von Vorteil, wenn der Unterrock aus festem Sweat ist und die Passe aus Jersey (oder auch aus Sweat). Eine total auffällige und trotzdem kuschelig bequeme Variante.
Aaaaaber - ihr kennt mich ja. Kein Schnittmuster ohne meine eigenwillige Änderung... Ich vernäh bei Röcken nun mal am liebsten Baumwolle... Da der Rock dadurch aber nicht mehr dehnbar ist, musste ich mehr Nahtzugabe geben. Dadurch erhält er einen etwas mehr ausgestellteren Look. Und durch 2 Kordeln und Kordelstopper erhielt der Oberrock eine Raffung, entweder mehr oder weniger, je nachdem wie fest man daran zieht...
In der ursprünglich gedachten Jersey/Sweat-Form gibt es den Rock übrigens in 2 Varianten: enweder leicht ausgestellt oder A-Linie. Und jetzt Fotos - und heute dürft ihr gerne Rock und Shirt anschauen - denn die Mütze kennt ihr ja schon...





Und der Rock brauchte selbstverständlich auch ein Oberteil. Da ich das HippMe Shirt erst einmal genäht habe, war sofort klar, dass genau das jetzt am besten dazu würden (ich kann ja nicht ständig Antonias nähen hihi).
Ich muss gestehen, dass ich ein bisschen verliebt in die Farbexplosion bin. Es ist ja schon mutig, zu dem olivgrünen Vogelstoff pink und hellblau zu kombinieren...
Hier nochmal ein paar Fotos aus der Nähe, damit man die Raffung und die Kordel unter dem Oberrock sehen kann.




Schnittmuster: Ebook "Rock ohne Namen" von Knutsch(b)engel, HippMe Shirt von Janeas World/Beate Mannes
Stoffe: Stenzo Vogeljersey, Ringel und Dots - alles von Vollstoff in Hagen, Blümchenstoff von Buttinette
Stickdateien: Love Chirp von Huups, Peace-Zeichen von Janeas World

Ich kann es kaum abwarten, dass die Temperaturen wieder wärmer werden, damit Lorena das Outfit auch anziehen kann... Momentan trägt sie Skijacke und Schneeboots in der Schule...

So, das war es erst mal für diese Woche - wir sehen uns nächste Woche, da geht's direkt weiter mit den letzten Winterteilchen, die schon vor einiger Zeit entstanden sind. Mal was ganz anderes - lasst euch überraschen (nur soviel: Bea von nEmadA wird wieder mit Alles für Selbermacher ein Freebook für euch rausbringen...)
Danach geht es weiter mit den angekündigten Sachen, die ich bisher noch nie genäht habe. Und dafür wird in den nächsten Tagen dann endlich das neue Familienmitglied bei uns einziehen... Gestern hab ich's nämlich getan - ihr dürft gespannt sein...

Und heute wird verlinkt bei: Kiddikram, Meitlisache und OutNow.


Viele liebe Grüße,

Kommentare :

  1. IIIiiiiiiiiiiiiiiiiiiiich bin ganz begeistert; die Kombi sieht sooo schön aus und ich finde, das passt alles 1 A zusammen.

    AntwortenLöschen
  2. Eine superschöne Kombi ist das geworden ...... und der Rock ohne Namen passt oberklasse zur Wrap-Cap!!!!
    Liebste Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  3. ABSOLUTE SahneKOMBI; ich bin absolut begeistert... TOLL TOLL TOLL...

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Kombi! Und so, bei den fertigen Kleidungsstücken, finde ich die Kombination der Stoffe gar nicht mutig, sondern völlig logisch! Sehr gelungen, da könnte es dann nun bald wirklich Frühling werden!

    Liebe Grüsse
    Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Ich liiiiiiiebe Hipp me von Gaby es is so tricki anzusehen und du hast es schicki ungesetzt

    AntwortenLöschen