Mittwoch, 27. Mai 2015

Let's Farbenmix - Woche 2 / Rock

Ich schätze ich werde diesmal die allerletzte sein, die sich kurz vor knapp bei Nell von Bienvenido Colorido in die Verlinkung vom Summer Kids Sew Along einträgt... :-(
Leider hat's nicht eher geklappt - über Pfingsten herrscht in unserer Stadt immer der Ausnahmezustand. Alle Schulen haben schon seit meiner Kindheit bis einschließlich Dienstag wegen unserer Pfingstkirmes schulfrei und unsere hat dieses Jahr sogar noch den Mittwoch dazugegeben, damit die Kinder dienstags abends das abschließende Feuerwerk ansehen können...
Das bedeutet: hier bei uns im Ort geht man von samstags bis dienstags täglich über die Kirmes, ganztägig und abends dann nochmal ohne die Kinder... Ich konnte daher leider wegen der Klassenfahrt letzte Woche erst gestern mit dem Rock anfangen (zugeschnitten war er zum Glück schon). Nachdem ich dann die ganze Nacht und den heutigen Vormittag quasi durchgenäht habe, bin ich dann zum Glück doch noch rechtzeitig fertig geworden. Hier Stück Nr. 2 meiner kompletten Kombi:








Schade, die Fotos an der Schneiderpuppe zeigen leider nicht, wie schön der Rock in "echt" aussieht... Aber zum Fotografieren am Kind war dann wirklich keine Zeit mehr, da wir zum Schwimmen mussten...
Genäht habe ich einen Zucka-Rock - endlich mal wieder! Den letzten hab ich vor 2 Jahren genäht. Er war längst mal wieder fällig.
Den Hauptstoff kennt wahrscheinlich jeder: es ist einer aus der Julia-Serie von Swafing. Ich find die alle sooo schön und freue mich, endlich einen davon vernäht zu haben. Gestickt habe ich die Cheeky Bugs von Huups, damit passen sie zum Häkelkäfer vom Oberteil :-)

So, mehr will ich auch heute gar nicht schreiben, damit ich endlich beim Sew-Along verlinken kann. Außerdem noch bei Meitlisache und Kiddikram...

Mal sehen, wann ich die Jacke verlinken kann - Ideen hab ich schon, nur noch keine freie Zeit zum Nähen... Werde vermutlich wieder auf den letzten Drücker sein, da Marian Sonntag seinen ersten Schwimm-Wettkampf hat und Montag Geburtstag...


Viele liebe Grüße,

Donnerstag, 21. Mai 2015

RUMS mit "Noelia die Zweite"

Hier kommt meine Noelia Nummer 2, das Shirt von Bienvenido Colorido, ab heute erhältlich bei Farbenmix. Dafür habe ich sogar mein schon länger gehütetes Schätzchen - den Love Keys von Farbenmix in grau - angeschnitten. Den hatte ich damals mit der Maßgabe gekauft, dass er nur für MICH ist. Und ich fand, das Schnittmuster passt wie die Faust zu diesem Stoff...

Genäht habe ich das Shirt wieder ohne Ausschnitt-Einsatz, aber dafür diesmal mit Top drunter.







Ich liebe die Schnittführung einfach und werde für den Sommer auf jeden Fall noch eine Kleidervariante daraus nähen. Wie das aussehen kann, könnt ihr euch heute bei Farbenmix im Shop ansehen.



Heute hab ich leider nicht viel Text, da wir gestern eine Nachtwanderung gemacht haben... Und danach wollte ich nicht mehr im Flur sitzen - hier sind gestern gleich 4 x 4. Schuljahre in der Jugendherberge eingezogen und die machen einen Alarm für 1.000.... Jede Sekunde rannte eins der Kinder mit dem Lärmpegel eines Presslufthammers an mir und meinem Laptop vorbei und nicht EIN Kind hat es geschafft, nicht stehenzubleiben, sich nicht umzudrehen und nicht neugierig auf meinen Bildschirm zu starren. :-(

Ich will ja nicht meckern - aber da merkt man mal wieder, wie verwöhnt wir mit unseren "Dorfkindern" sind... Ich nehme alles zurück, was ich die letzten Wochen, Monate und Jahre gedacht habe und sage: unsere Kids sind dagegen wahre ENGEL. So also sehen Klassen aus sozialen Brennpunkten aus... das stimmt mich sehr nachdenklich und vor allem traurig... Ich habe nicht gewusst, dass es sowas tatsächlich gibt...(also jetzt nicht nur weil sie laut sind, über den Flur toben oder neugierig sind - die Aggressivität, die Ausdrucksweise unseren Kindern gegenüber und das ganze Verhalten sind erschrecken für erst 10jährige Grundschulkinder...)

Mit diesen wenig schönen Gedanken verabschiede ich mich jedoch in einen weiteren schönen Tag, diesmal gehen wir mit den Kinder klettern, machen eine Art Geo-Caching und abends gibt's Stockbrot.

Und ich verlinke heute beim RUMS und bei OutNow.

Viele liebe Grüße,

Mittwoch, 20. Mai 2015

Noelia die Erste

Heute mache ich zum ersten Mal seit ganz langer Zeit mal wieder beim Me-Made-Mittwoch mit!! Denn heute gibt's meine erste Noelia, ein Ebook von Bienvenido Colorido und morgen - zum RUMS - meine zweite - passt doch oder??

Ich bin ein bisschen traurig - es gibt nämlich mal wieder eine Geschichte zu diesem Outfit - aber mir gefallen die Fotos überhaupt nicht und mein dazugehöriger Loop ist unauffindbar - dabei wollte ich doch noch Tragefotos mit Jeansjacke und Loop machen. :-(
Echt schade. Aber nun zeige ich euch erstmal die Fotos zu Noelia. Das Ebook könnt ihr ab morgen bei Farbenmix bekommen und ich sage nur, gerade für uns Große ist es ein absolutes MUSS im Kleiderschrank, weil es wirklich der Figur schmeichelt. Genäht habe ich die Variante mit figurnahem Unterteil und OHNE Ausschnitt-Einsatz. Bei Bedarf kann man nämlich auch ein Top drunterziehen, was ihr bei meiner morgigen Version sehen könnt.
Das Shirt ist vom Aussehen her relativ schlicht, weil ich ein "unbuntes" Oberteil zum Rock haben wollte. Ich habe lediglich ein paar Paisleys aus dem Rock ausgeschnitten und auf das Shirt appliziert. Der Stoff selber besteht aus ziemlich dünnem hell-oliv-farbenem Jersey und die Ringelstreifen hatte ich zum Glück noch vom Rockbund über.






Aber nun zur Geschichte. Dies ist mein ALLERERSTER Rock, den ich vor 3 Jahren kurz nach meinem ersten Nähkurs für MICH genäht habe. Und zwar nach dem Schnittmuster "Hüftrock Melina" von MiouMiou. Ich habe diese Röcke nämlich in meinem Lieblingsladen Vollstoff in Hagen in live hängen sehen und habe damals sofort nach dem Schnittmuster gefragt. Dort konnte ich diesen zum Glück dann auch direkt kaufen und das ist dabei rausgekommen.


Er ist also nun 3 Jahre alt und ich trage ihn immer noch recht häufig - meist in Verbindung mit einem Loop, den ich jetzt 2 Wochen lang täglich in allen Ecken des Hauses gesucht habe, er ist nicht mehr auffindbar und ich befürchte, ich habe ihn irgendwo liegen lassen...
Mir fehlte bisher nur ein selbstgenähtes Shirt zum Rock und was lag da näher, als das tolle Shirt Noelia dafür zu nehmen.

Und hier im Ebook könnt ihr noch die anderen Varianten sehen.



Mit Einsatz, mit Kapuze, mit langen Ärmeln, mit Figurschmeichler-Unterteil und in Kleidform... Alles ist möglich. Wenn ihr mich morgen wieder besucht, gibt es meine 2. Noelia und die Bilder gefallen mir dann auch besser... Da musste es auch nicht so schnell gehen wie bei diesen Fotos, mein Fotograf musste nämlich weg und wir hatten nur ein paar Minuten.

Heute gehe ich jedenfalls mit meinem Shirt zum Me-Made-Mittwoch und zu OutNow. Leider kann ich nicht sehen, was die anderen so genäht haben, da ich bis heute Abend ohne Netz sein werde - die gebuchten Teamer bauen heute mit den Kindern auf unserer Klassenfahrt ein Floß... bin mal gespannt.

Bis morgen.

Viele liebe Grüße,

Dienstag, 19. Mai 2015

Noelita + RON mit Entdeckertasche

Heute darf ich euch gleich 2 neue Schnittmuster vorstellen... Den Rock kennt ihr ja schon, es ist meine 3. Variante vom Rock ohne Namen 2.0. Ich konnte ihn bisher noch nicht zeigen, da das passend dazu genähte Shirt erst seit gestern gepostet werden durfte (aber da musste ich ja zunächst mal dringend Teil 1 des Farbenmix-Sew-Alongs zeigen).
Ihr habt es bestimmt am Sonntag schon im Blogpost von Bienvenido Colorido gesehen: es ist das traumhaft schöne Shirt "Noelita", das es selbstverständlich in Form von "Noelia" auch für Damen gibt (meine beiden Beispiele stelle ich euch dann morgen und Donnerstag vor).
Ihr bekommt die beiden Ebooks ab Donnerstag, 21.05. bei Farbenmix.
Und jetzt kommen erst mal Fotos - zuerst die, bei denen man das Shirt am besten erkennen kann und wie sie auch bei den Designbeispielen im Ebook zu sehen sind.






Ich habe zuerst meine beiden Varianten genäht und habe danach entschieden, auch für Lorena mindestens ein Shirt zu nähen, da ich einfach nur hellauf begeistert war vom Sitz des Shirts. Ok - gerade bei uns Großen schmeichelt der Schnitt sehr , was bei den kleinen Mäusen aufgrund fehlender Oberweite nicht so ins Gewicht fällt hihi... Aber auch dort ist es einfach mal was anderes.
Man sieht es hier vielleicht nicht, aber das Shirt wurde mit einem kleinen Ausschnitt-Einsatz genäht. Dieser ist optional - er kann auch weggelassen werden, was bei der Kinderversion aber vermutlich nicht so viel Sinn macht, da der Ausschnitt sonst zu tief ist.
Weiterhin kann das Shirt mit oder ohne Kapuze und mit kurzen oder langen Ärmeln genäht werden. Auch gibt es 2 Varianten beim Unterteil: einmal in schlanker Form und einmal etwas weiter geschnitten als Figurschmeichler. Und wer lieber eine Tunika oder sogar ein Kleid nähen möchte, kann auch dies tun. Ich habe es leider nicht mehr geschafft, aber ich werde sowohl mir als auch Lorena auf jeden Fall noch ein Kleid nähen...
So sieht das Ebook aus und auf den letzten Seiten befinden sich wieder sehr zahlreiche Designbeispiele, so dass man nicht weiß, welches man nun zuerst nähen möchte...


Und nun folgen die Fotos, bei denen der Rock mehr im Vordergrund steht. Die Fotos wurden ein paar Tage später aufgenommen, daher die anderen Schuhe. Außerdem gefiel mir die Häkelblume besser am Rock als am Hut und somit hat der Hut jetzt eine Stoff-Rose. :-)








Dieses ist die 3. und letzte Kinder-Variante des Rock ohne Namen 2.0 - mit großer Entdeckertasche. Alle Ebooks (für Kinder, Damen und als Twin-Ebook) bekommt ihr bei Knutsch(b)engel im Shop.

Dazu genäht habe ich eine gekürzte und reparierte alte Leggings und endlich mal den Sommerhut von der Ottobre-Website, als Freebook.
Ich bin erstaunt, dass ich in der Lage bin, 2 Teile ohne Stickdatei zu nähen... Aber hier wirkt definitiv der Stoff genug.
Das war es für heute, wir sehen uns morgen, mit meiner ersten Noelia.

Verlinkt: Kiddikram, Meitlisache und OutNow.


Viele liebe Grüße,

Montag, 18. Mai 2015

Let's Farbenmix - Woche 1 / Shirt

Eigentlich wollte ich heute einen anderen Post schreiben, aber ich ziehe das Summer Kids Sew-Along von Farbenmix, veranstaltet von Bienvenido Colorido, vor...

Ich musste nicht lange überlegen, als Nell zu diesem Sew-Along aufrief. Denn seit Januar liegen hier schon etliche Schnittmuster von Farbenmix, die ich für diesen Sommer geplant habe. Ganz oben auf der Liste steht ein Rock (schon mit ausgesuchten Stoffen), den ich seit 2 Jahren nicht mehr genäht habe. Erst missfiel mir der Gedanke, nur Einzelteile zu zeigen, denn ihr wisst ja alle, dass ich am liebsten ganze Kombis nähe. Aber was spricht dagegen, eine komplette Kombi zu nähen, mit Rock, Shirt und Jacke, alle Teile dann einzeln zu zeigen und zum Schluss dann die komplette Kombi? Genauso habe ich mich nun entschieden, passend zum Rock Stoffe rausgesucht und eine Antonia genäht, mit Schulterpassen - auch ein Shirt, was ich jetzt in dieser Art länger nicht genäht habe.

Leider bin ich aufgrund des realen Lebens 1.0 erst gestern Abend mit dem Shirt fertig geworden und ich konnte keine Fotos am Kind machen - dieses ist bereits auf dem Weg in die Schule und wir machen uns jetzt auf  in die Jugendherberge, auf Klassenfahrt... Aber ich denke, für die Einzelteile kann man auch ruhig mal an der Schneiderpuppe seine Werke zeigen und wer weiß, vielleicht entscheide ich mich ja auch, ALLE Einzelteile an der Puppe zu zeigen und erst die komplette Kombi am Kind...







Vernäht habe ich einen meinen Lieblingsstoffe, die Retro-Pusteblumen, die es nur noch sehr schwer zu kaufen gibt und die ich hier in 4 verschiedenen Farbgebungen liegen habe. Da außer den bisher gezeigten Stickdateien von Der Nadelflüsterer vor den Walen noch eine ganz tolle Serie rausgekommen ist, die ich leider nicht sticken konnte, habe ich dies nun nachgeholt. Es sind die Herzigen Füchslein, eine Riesen-Serie mit unendlich vielen Motiven, dass ich Schwierigkeiten hatte, mich für ein Muster zu entscheiden...  Ich habe wirklich selten Stickdateien gesehen, die so liebevoll digitalisiert worden sind!!
Tja - und wenn schon Farbenmix, dann auch in den Details Farbenmix: am Shirtrand thront Krabbelino, der kleine Montagskäfer, aus der Häkelanleitung "Häkelfrühling".

Jetzt fehlt mir nur noch die Eingebung, welches Teil ich in Woche 4 nähe, wenn wir selber ein Schnittmuster aussuchen können. Nicht, dass ich keine Idee hätte - ich habe hier nur ca. 10 Schnittmuster liegen, die ich entweder schon lange nicht mehr oder noch GAR NICHT genäht habe... Vor allen Dingen Kleider. Da fällt mir grad die Entscheidung total schwer, WAS ich davon nun nähen soll....

Ich bin sicher, ich werde mich für irgendwas entscheiden, ein bisschen Zeit bleibt ja noch... Und wenn ich mich GAR NICHT entscheiden kann, nähe ich halt mehr als 1 Teil.

So, und nun freue ich mich, wenn ihr mir ganz fleißig eure Stimmen gebt, falls euch das Shirt gefällt.

Verlinkt heute: Kiddikdram, Meitlisache und natürlich bei Bienvenido Colorido...

Viele liebe Grüße,

Freitag, 15. Mai 2015

Hosen-Recycling zum FREUtag...

Ja - ihr lest richtig: ich mache eine Unterbrechung in meinen Probenäharbeiten. Da ich jetzt schon so viele echte Hochsommer-Strand-Teilchen mit Neckholder genäht habe, fehlen definitiv die Teile für mäßig warme Sommertage. Eben Rock und T-Shirt mit kurzen Ärmeln. Also habe ich mich in meiner probenähfreien Zeit daran gemacht, meinen UFO-Korb mal näher in Augenschein zu nehmen.
Dort lag schon seit Anfang des Jahres eine bereits abgeschnittene terracottafarbene Cordhose von meinem Sohn, mit Löchern in den Knien und etwas zu eng im Bund. Daraus wollte ich - wie schon häufiger - nach diesem Tutorial einen Rock für Lorena recyceln. Farblich passte super die Matroschka mit ihren terracottafarbenen Haaren dazu, die ich im Dezember bei der lieben Corina von Einhörnchens Kreative Welt gewonnen habe :-).  Der Stoff für die Rock-Rüsche war auch schon längst zugeschnitten und mir fehlte eigentlich nur noch die Idee für ein passendes Shirt und vor allem ZEIT.

Tja - hier ist meine neue Kombi, recycelt aus der alten Cordhose von Marian und einem uralten Top von mir in Gr. 36, wo ich vermutlich in diesem Leben nicht mehr reinpassen werde...









Beim Oberteil habe ich das Ebook "Zipfelzauber" von nEmadA zum Shirt abgeändert, mit Gummizug im Halsbündchen und Rollsaum. Zum Glück hatte ich den Baumwollstoff auch noch aus Jersey Zuhause... Ich wink jetzt mal zu meiner liebsten Bloggerfreundin Sandy von WilEmi rüber, da wir uns über diesen Stoff "kennengelernt" haben... Hihi... Endlich habe ich ihn verarbeitet. Der ist wirklich wunderschön und ja - es ist schon mutig, diesen mit terracotta zu mixen, aber wie ihr wisst, liebe ich ausgefallene Farbkombis. ;-)





Tja, wir sind spät dran heute mit Zeigen, aber bei uns ist heute schulfrei, beweglicher Ferientag wegen des gestrigen Feiertags... Und wir haben in Ruhe im Wohnzimmer gefrühstückt, was es sonst bei uns nicht gibt, und haben anschließend ganz in Ruhe erst die Fotos bei uns vor der Tür im Wald bei einem kleinen Spaziergang gemacht...
Also mir gefältl's so richtig gut und da ich mich so darüber freue, wander ich damit gleich mal zum Freutag und anschließend noch zu Meitlisache und Kiddikram.
Wünsche allen ein schönes Wochenende und wir lesen uns dann nächste Woche mit Sicherheit wieder täglich... Habe ja viel Zeit zum Bloggen, wenn ich in der Jugendherberge meine Abende verbringe... so ohne Maschinen...

Viele liebe Grüße,