Montag, 22. Juni 2015

Die Zaunkönigin... und noch ein Kissen...

Also, bevor es hier Fotos gibt, möchte ich unbedingt noch was loswerden. Ich bin immer noch total geplättet von den vielen lieben Kommentaren zu meiner 2. Julina... Ich habe mich wahnsinnig gefreut, dass auch neue Gesichter darunter waren, die geschrieben haben. Vielen vielen Dank. Das hat mich umsehr mehr gefreut, weil ich gar nicht mehr so recht wusste, warum ich diesen Stoff überhaupt gekauft habe...
Ich weiß ja nicht wie es euch geht, vielleicht bin ja auch nur ich so schizophren... Es ist häufig so, dass ich sehr lange über Stoffe und deren Kombination nachdenke und meterweise Stoffe aus dem Regal ziehe ehe ich mich entscheide. Dann fange ich an zu nähen und denke beim Nähen, wie toll das zusammen aussieht und freue mich dann die ganze Zeit bis das Teil fertig ist. Und wenn es dann soweit ist, hab ich mir das schon wieder vor lauter Freude leidgesehen... Muss ich mir Gedanken machen?? Professionelle Hilfe suchen????
Ich mein, wenn das nur einmal passiert wäre - aber nein, das ist jetzt schon häufiger vorgekommen...

Aber vielleicht ist das ja normal - so normal wie die ganzen anderen Dinge in der Nähwelt, von denen man meint, dass sie ausschließlich nur auf einen selber zutreffen, aber NIEMALS bei anderen vorkommen. Ich habe nämlich letztens auf einem Blog von den dunkelsten Näh-Geheimnissen gelesen und da hat jemand geschrieben, dass sie immer - wenn sie für sich was näht und zwischendurch anprobieren muss - in Unterwäsche weiternäht, weil es lästig ist, sich zwischen den Anproben immer wieder anzuziehen. Ich hab Tränen gelacht und genickt, weil ich genau das auch immer mache... Tja, jetzt ist es raus... Und wenn ich schon mal dabei bin, kann ich auch gleich noch auspacken, dass ich alle Fäden die ich abschneide direkt auf den Boden schmeiße und kleine Stoffschnibbel genauso... Anschließend verteile ich dann mit meinen bespickten Socken in der gesamten Wohnung meine Fäden und Stoffreste... Na, der Staubsauger wird's schon richten... :-)

Aber genug geschwafelt - ich möchte euch nämlich was zeigen... Ich durfte zum ersten Mal ein Kissen für ein neugeborenes Mädchen nähen. Bisher habe ich ausschließlich Jungskissen genäht und jetzt konnte ich mich so richtig austoben... Dies ist wieder ein Beispiel, an dem ich mich einfach nicht sattsehen kann - diese Farben machen mich immer noch sprachlos... Ich bin so neidisch - am liebsten würde ich das Kissen selber behalten :-) Ich bin so richtig verliebt...







Wie auch auf dem Jungskissen habe ich die super-süße Stickdatei "Zaunkönigin" von Bebe Bella gestickt. Auch wieder mit dem Anhänger und dem Käfer aus der Krabbelpuschen-Serie. Nur etwas anders platziert und mit diesen kleinen Details versehen, die man eben nur für Mädchen verwenden kann... Die ganze Datei macht sich soooo gut auf Kissen, vor allem in Mädchenfarben :-)
Daher habe ich mich auch eine Woche nach Veröffentlichung der Stickserie noch mit einem Probestickbeispiel dazwischengeschummelt... Denn wenn ich ehrlich bin, gefällt mir dieses Kissen wesentlich besser, bin halt typische Mädchen-Mama... Wer nochmal  alle auf einen Blick sehen möchte:


Die Stoffe stammen alle aus unterscheidlichen Quellen, vom Stoffmarkt, aus dem örtlichen Stoffgeschäft und von Vollstoff. Und endlich habe ich mich getraut, den tollen Käferstoff "Lara" von Swafing zu vernähen.

Jetzt bin ich gespannt, wie das Kissen bei den Eltern ankommt...

Verlinkt: Kiddikram, Meitlisache und OutNow.



Viele liebe Grüße,

Kommentare :

  1. Wow soo toll dein Kissen. Absolut Mädchen :)
    LG Starky

    AntwortenLöschen
  2. Oh Martina,

    Du versüßt mir gerade den Morgen mit Deinen Nähbeichten ... Lach ... das mit den Fusseln am Fuß kenne ich irgendwie auch ... lach! Aber nun zu diesem traumhaft schönen Kissen. Ich LIEBE diese Farben. Einfach wunderwunderschön bestickt und klar, werden sich die Eltern freuen ... tzzz! Also wirklich!

    Drück Dich
    Sandy

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Martina,

    das Kissen ist wirklich sehr schön geworden, und ich könnte mich ebenfalls nur schwer davon trennen :)

    Und was die Nähgeheimnisse angeht..... ich denke, da hätte sicher jede von uns etwas beizusteuern ;) Also mach dir keine Sorgen *ggg*

    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen