Dienstag, 23. Juni 2015

SAMMY - wir locken den Sommer

Heute wird's etwas romantisch... In für mich eher untypischer Farbkombi kommt das niegel-nagel-neue Schnittmuster SAMMY von Prinzesssin Farbenfroh daher. Das Ebook gibt es seit gestern bei ihr im Shop. Und wie die ersten Reaktionen bereits gestern schon zeigten, kommt das neue Ebook wohl ziemlich gut an - was ich gut verstehen kann bei den ganzen tollen Designbeispielen, die da entstanden sind! Und vor allem: bei dem tollen Schnittmuster - denn man kann wählen zwischen langem Kleid, knielangem Kleid und Tunikaversion!
Das schöne daran ist, dass das Kleid relativ fix genäht ist, weil es dank gesmoktem Hinterteil ohne Reißverschluss auskommt. Und wer sich bisher noch nicht an das Smoken mit Gummifaden auf der Unterspule getraut hat, ist hier genau richtig. Ich gehöre nämlich auch zu denen, die bisher entweder mit Gummifaden und engem Zickzackstich oder mit Tunnel und Gummi durchziehen gesmokt haben. Ich habe mich bisher nicht getraut, einen Gummifaden auf die Unterspule aufzuspielen und dann damit zu nähen.
Schwerer Fehler!!! Schon der erste Versuch, den Faden mit der Maschine aufzuspulen war ein Erfolg und als ich dann losgelegt habe zu nähen, zog sich wie von Geisterhand der Stoff zusammen... Mir klappte der Kiefer runter, als ich innerhalb weniger Minuten das komplette Hinterteil professionell gesmokt hatte... NIE WIEDER werde ich das anders machen...
















Ja - ich weiß, man hätte das Kleid auch vor dem Fotografieren nochmal bügeln können - aber bügeln wird auch überbewertet... :-D
Außerdem hat sie das Kleid während der Fronleichnam-Messe, der anschließenden Prozession und dem mehrstündigen Spielen am Pfarrheim (wo auch einige der Fotos entstanden sind) getragen - BEVOR ich Fotos davon machen konnte... Ich war froh, dass bei den waghalsigen Roller-Stunts überhaupt noch ein vollständiges Kleid zum Fotografieren vorhanden war :-))))

Ich hab mich für den grauen Pünktchenstoff kombiniert mit rosa und bordeauxrot entschieden. Das gefiel mir für die lange Version richtig gut. Bestickt wurde sowohl Vorder- als auch Rückseite aus einer Kombination von Matroschka- und Bordürenserie, erhältlich bei Der Nadelflüsterer (aus der Feder von Janeas World).
Den Hut bekommt ihr als Freebook bei Schnabelina (Sonnenschein mit der normalen Krempe).

Und warum ich erst heute mit dem Kleid um die Ecke komme, obwohl das Schnittmuster schon gestern veröffentlicht wurde?? Ganz einfach: weil es jetzt als Gegenpart zum Creadienstag eine neue Linkparty gibt, organisiert von mehreren lieben Nähmädels, die es leid waren, eben dort aus der Sammlung rauszufliegen, nur weil man was probegenäht, -gestickt oder -geplottet hat... Hier ist das erlaubt - ganz ausdrücklich.
Und daher verlinke ich heute mit gutem Gewissen bei: Dienstagsdinge, Meitlisache, Kiddikram und OutNow.

Falls ihr mal die anderen tollen Designbeispiele sehen wollt, schaut mal in der Galerie von Prinzessin Farbenfroh vorbei...

 

Und morgen zeige ich euch dann die Tunikaversion. Am liebsten hätte ich noch eine 3. Version genäht, aber leider war mein Modell für 3 Tage nicht Zuhause, so dass ich nicht mehr rechtzeitig fertig geworden wär...

Viele liebe Grüße,

Kommentare :

  1. Was soll ich bloß sagen, das ist sooooooo unglaublich schön♡♡♡♡♡♡ Genau mein Geschmack ♡♡♡♡♡♡

    Ganz liebe Grüße Kathi

    AntwortenLöschen
  2. Hach .............. wenn ich schon nicht das Kissen haben darf, stelle ich mich einfach an, um dieses Kleid für meine Motte zu erben, samt Hut versteht sich! Wunderschön Martina, einfach ganz großes Kino! Ich bin immer wieder begeistert, wie schon Du Stoffe kombiniert und in Szene setzt.

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  3. Schöööön und ein klein wenig romatisch!

    LG
    Corina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina, Du sprichst mir aus der Seele ... Smoken ... ein Thema, eine Tätigkeit, die auch ich bislang immer weit weg geschoben habe. Was habe ich geflucht, als mir zum 4. mal die mit dem Gummiband von Hand aufgedrehte Spule aus der Hand fiel und alles wieder runter war. Aber dann kam die Idee mit dem Aufspulen auf der Maschine - perfekt und die Nähte waren auch schnell gesmokt. Yes ... unbegründete Angst sage ich schlauerweise jetzt nach dem Probenähen. Dein Kleidchen ist wirklich Zucker geworden und steht Deiner Maus zauberhaft ... na dann hoffe ich mal, dass wir mit den massigen Sammys den Sommer endlich herauslocken können.... LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Oh neeeeein, noch so eine tolle Version! Da muss der Sommer jetzt einfach wieder kommen! Sooo schöööön! :D
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen