Montag, 24. August 2015

Farbenmix Sweathose INDIGO - Beispiel 1

Heute ist der große Tag... endlich darf ich die Auflösung meiner Andeutung aus dem vorigen Post bekanntgeben. Ich sagte ja, ich habe probegenäht - und zwar die neue Herbstkollektion von Farbenmix. Und das ist nach wie vor eine große Ehre für mich - mein Herz rutscht mir jedes Mal wieder auf's Neue in die Hose, wenn die Mail kommt mit der Frage ob man wieder dabei sein möchte. 

Diesmal gab es 2 neue Schnitte: die Sweathose "INDIGO" und die Sweatjacke "HUGO", beide von Glitzerblume (ich glaub wenn ich nochmal erwähne, dass ich ja bekanntermaßen ein Riesenfan ihrer Schnitte und Nähkünste bin, werde ich gesteinigt... *ggg* - deshalb erspar ich es mir an dieser Stelle öhm...).
Doch ich muss zugeben - als ich hörte, eine Sweathose und eine Sweatjacke, dachte ich zugegebenermaßen als erstes: och nö, nicht schon wieder... Ich mag keine Jogginganzüge nähen... Doch wer sagt, dass Jacke und Hose zwingend miteinander kombiniert werden müssen??

Meine Lösung: eine coole Hose, genäht aus Jersey - mit passendem Shirt und die Jacke wie immer passend zu einem anderen Kleidungsstück (Rock, Hose... etc.). Somit können beide unabhängig voneinander in der Schule getragen werden.

Doch zuerst noch ein paar Infos: beide Schnittmuster werden erst ab 27.8.2015 bei Farbenmix im Shop erhältlich sein. Da aber ab heute die Swafing-Hausmesse beginnt und beide Schnitte dort zu sehen sein werden, dürfen wir ab heute unsere Werke bereits zeigen. Auch bei Farbenmix gibt es erste Infos zu den Schnitten und zu allen Designbeispielen, die genäht wurden.

Ich beginne mit INDIGO... und ACHTUNG: es folgt eine echte Bilderflut - ich konnte mich diesmal aufgrund der tollen Fotos und Kulisse nicht entscheiden...


























Indigo ist eine bequeme, lässige Hose mit gebogenen Beinen, inneren Beineinsätzen, angesetzter Rückenpasse und Eingrifftaschen. Sie ist  relativ schmal aber trotzdem nicht eng geschnitten - und kann aus allen dehnbaren Stoffen wie Sweat, Nicki oder Jersey genäht werden oder aber auch aus nicht-dehnbaren Stoffen - dann sollte man sie aber eine Nummer größer nähen.
Die Hose hat einen leicht hängenden Schritt, ein bequemes Taillenbündchen und eigentlich einen Fake-Hosenschlitz. Anstelle dieses Schlitzes habe ich jedoch ein andersfarbiges Rechteck aufgenäht und mit Knöpfen versehen - mir persönlich gefällt das noch besser, weil es aus der Jogginghose eine wirklich tragbare Hose für die Schule macht...

Ich würde lügen, wenn ich behaupte, dass ich nicht verliebt bin in das Set und die Fotos, aufgenommen von Sandy (WilEmi) an der Ostsee... Ich kann nur sagen, auch die noch folgenden 3 Designbeispiele gefallen mir diesmal wirklich ausgesprochen gut - aber von den Fotos her kann ich leider nicht mithalten. Meine Digicam macht halt nur dann gute Aufnahmen, wenn die Fotos statisch sind. Bei kleinster Bewegung gibt es Unschärfen und ich warte auf den Tag, an dem ich eine Spiegelreflex mein eigen nennen darf. Dafür muss ich aber noch ein wenig sparen...

Schnittmuster: Sweathose Indigo, Shirt Rosita (mit den Taschen von Indigo), Mütze Tinka Bella
Stoffe: Swafing Vicente mit Chucks
Stickdatei: Stoffschuh von Bunte Nadel

Wer sich die anderen Designbeispiele noch anschauen mag, hier entlang bitte - und Achtung: Suchtpotential!! Ich kann für nichts garantieren -  denn es sind sooo wunderbare Hosen dabei, dass man den Schnitt vermutlich kaufen MUSS... Auch bei uns wird es wohl noch die ein oder andere geben...

Verlinkt wird mein Werk heute hier: Meitlisache, Kiddikram und Outnow.

Morgen gibt es dann die 1. Sweatjacke und einen etwas anderen Post, in dem ich entgegen meiner sonstigen Posts sehr Persönliches mit einbringen werde, da morgen ein ganz besonderer Tag ist...Aber auch hier: Achtung! Nicht für zartbesaitete Gemüter, weil es ein sehr trauriges Thema ist...

Viele liebe Grüße,

Kommentare :

  1. Super schöne Bilder und ein ganz tolles Set!
    Steht der "Kleinen" auch super,
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht sehr bequem und sportlich aus. Ich bin schon gespannt auf die Sweatjacke. Zum Lesen des Posts lege ich mir dann Taschentücher bereit :(

    Auf jeden Fall hast du sehr schöne Fotos von der See mitgebracht.
    Viele Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein tolles Outfit...gefällt mir sehr :-)
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Entschuldige die folgende Wortwahl:

    Saucooles Outfit und hammergeile Fotos .... echt schön geworden. Ja, die Hose sieht nicht aus wie ne "Jogginghose" (das Wort hat schon nen komischen Beigeschmack, oder?) aber Dein Beispiel ist die Wucht.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina,

    hach ich habe ja dieses Set Live und in Farbe sehen dürfen und es gefällt mir immer noch ausgesprochen gut. Und was eine Bilderflut ... lach ... da hattest Du es ja wirklich nicht einfach, tut mir leid, aber Deine Süße war in "Bewegung" auch ein super Model, da hat das Fotografieren einfach mal richtig Spaß gemacht.

    Drück Dich
    Sandy

    AntwortenLöschen