Mittwoch, 16. September 2015

Die Sau rauslassen...

... das machen wir natürlich öfter. Auch im wortwörtlichen Sinne - denn wir wohnen ja wie bereits mehrfach erwähnt direkt am Wald und haben auch schon mal Wildschweine im Garten... Die müssen da natürlich umgehend des Grundstücks verwiesen werden.

Aber was soll man machen, wenn man aus heiterem Himmel eine Anfrage zum Probesticken bekommt und das Motiv ein WILDSCHWEIN ist? (Beim Anschauen des Motivs allerdings ganz eindeutig zum Essen bestimmt..) Da mir Schweine lebendig lieber sind als ziemlich tot auf dem Teller, habe ich mich gegen die Kochschürze und für einen Besuch in unserem Wildwald entschieden...

Dort gibt es natürlich freilaufende Wildschweine - aber auch aus Holz vor der Tür... Und da es beim Fotoshooting schon so spät war und außerdem geregnet hat, waren wir diesmal nicht drin sondern haben nur die Pendants aus Holz für die Fotos missbraucht...

Jetzt seid ihr bestimmt neugierig, wer das Motiv entworfen hat?? Es ist die liebe Sandra Iwobi von "Kleiner Himmel" - genau, ich glaube JEDER kennt ihre berühmten "Little Miss Kitz"-Motive... Und seit letzter Woche gibt es die neue Datei "Wildschein", erhältlich bei ihr im Shop.
So, und jetzt gibt's erstmal Fottos:















Wie gesagt, mein erster Gedanke war: Kochschürze. Doch Sandra hatte schon sowas in der Art mit Kochbuch, Wein und Preiselbeeren fotografiert und da musste was anderes als Designbeispiel her. Sunje stand ganz oben auf meiner To-Sew-Liste und nach einem Blick ins Stoffregal wusste ich: der Magic Wood Stoff passt mit dem Herbstmotiv der Eichel wie die Faust zur Stickdatei.

Die kommt übrigens in 13 x 10 und 10 x 10 Motiven daher, als Redwork, Füllmotiv, Applikation und Schriftzug. Absolut süß das Schwein oder??



Unsere Sunje sitzt zwar noch relativ locker und ist auch recht lang - aber ich habe sie in Gr. 146/152 zugeschnitten... Ich wusste ja schon immer, dass sie relativ klein ausfällt, aber bei einer Größe von ca. 1,38 m und schmalem Körperbau sollte eigentlich 134/140 noch passen... Dafür dass es eine Nummer zu groß genäht wurde, fällt es gerade an den Schultern und den Armen immer noch relativ eng aus... Hmmmm.
Trotzdem toller Schnitt, auch wenn er aus gefühlten 98.000 Einzelteilen besteht und nicht "mal eben" genäht ist.

Hier nochmal Fotos auf der Schneiderpuppe, da die Fotos aufgrund der bescheidenen Wetterlage nicht wirklich toll geworden sind.



Hihi... ja das Wildschwein im Hintergrund ist echt... abar ziemlich tot... ;-) Und nein, es hängt nicht in unserer Wohnung, sondern im Kaminzimmer meines Vaters. Das Foto MUSSTE sein... sorry, aber es ist sooo passend *ggg*.

Und da ich nicht ganz ehrlich war - wird es irgendwann noch ein anderes Designbeispiel von mir geben. Denn so sehr ich Schweine auch mag mit ihren absolut einmalig putzigen Nasen - ich mag sie leider auch auf dem Teller... örgs.
Wenigstens haben Schnitzel keine Augen - und ich verdränge meist, dass das - was da vor mir liegt - mal gegrunzt hat... ;-)

Stickdateien: Wildschwein von Kleiner Himmel, Magic Wood von Huups
Stoffe: Magic Wood Jersey von Swafing (Cherry Picking) und Unijersey aus verschiedenen Quellen (u. a. Bonny Bee)


Verlinkt wird heute hier: Meitlisache, Kiddikram und Out Now.

Viele liebe Grüße,

Kommentare :

  1. Ohhhhhhhhhhhh Martina,
    ich bin begeistert von der Sunje! Also mir ist zwar das Schweinchen relativ wurscht, ich glaube, ich würde NIE darauf kommen Schweine auf ein Shirt zu sticken ... lach, dafür finde ich mal wieder die Stoffkombi traumhaft schön! Den Magic Wood mit senf zu kombinieren finde ich einfach traumhaft schön und ich hätte ehrlich nicht gedacht, dass Du jetzt doch so schnell in den Stoff schneidest! Ich finde auch die Sunje gar nicht zu groß, aber ich mag es ja eh nicht so enganliegend, gerade im Herbst ist es doch so viel kuscheliger und gemütlicher und Dein Wirbelwind hat genügend Bewegungsfreiheit, auch finde ich die Länge so viel schöner, denn so geht es gut als Kleid durch und muss nicht zwangsläufig über Jeans getragen werden. Also von mir alle Daumen hoch für dieses wunderschöne Herbstoutfit!

    Drück Dich!

    Sandy

    PS: E-Mail folgt demnächst ... ich komme mal wieder zu nix!

    AntwortenLöschen
  2. Wow wow wow!
    was für ein tolles Kleid!
    Wahnsinn wie viel Liebe und Mühe darin stecken muss, es gibt so viele Details zu entdecken :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. GrunzGENIAL - das Kleid samt Fotosession ;-) richtig toll und die Farben sind so unglaublich passend zum Herbst. Die Sunje steht auch wieder auf meiner to-sew-Liste diesen Herbst. Aber ich muss sie neu kleben und ausschneiden, aber immerhin, gedruckt habe ich sie schon (vor Wochen!!!). Dicke Umarmung Süße, bis bald.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Martina,
    Eure herbstliche Sunje ist wunderschön geworden! ✿
    Liebe Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  5. Wow, was für eine schöne Sunje ... die Stoffauswahl ist toll und so viele schöne Details. Ich bin begeistert!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen