Donnerstag, 29. Oktober 2015

Ein ungewöhnliches Jungen-Kissen

Heut mal nur kurz und knapp... Es gibt eigentlich nicht viel zu sagen: Mal wieder ein Kissen zur Geburt. ;-)
In unserem Bekanntenkreis haben ja nun viele Kinder nach den Sommerferien die Grundschule verlassen - und eine ehemalige Klassenlehrerin hat letzten Monat ein Baby bekommen. Farben blieben mir überlassen - einzige Maßgabe war: finde ein Schaf als Stickmotiv, da es die "Schäfchen"-Klasse war...
Vorher hatte ich noch großspurig behauptet, dass ich alles an Motiven auf meiner Festplatte habe... tja, nur leider kein Schaf *örgs*. Und nur für einen einzigen Auftrag eine ganze Stickserie zu kaufen wäre ja auch etwas übertrieben, denn ich werde danach ganz sicher keine Schafe mehr sticken... (oder doch??).

Ich machte mich auf die Suche nach Freebies - und wurde fündig: bei Kunterbuntdesign. Hach, ist DAS nicht süß???? Mir kam die Idee, es ähnlich wie bei diesem Kissen als I-Punkt zu sticken und mit echtem "Fell" (also mit Teddyplüsch) zu hinterlegen... So - und jetzt finde ich das Schäfchen so niedlich, dass ich es sicher nicht zum letzten Mal gestickt habe. Soviel zum Thema, ich stick sicher keine Schafe... ;-)





Und die Farbwahl... ganz ehrlich, das war ein Zufall. Ich hatte den Frottee-Stoff von der Viktoria-Weste noch auf dem Zuschneidetisch liegen und fand das als Material für ein Baby-Kissen gar nicht übel, vor allem mit dem Schäfchen als Motiv. Schnell fand ich auch noch einen passenden gestreiften Baumwollstoff dazu und nun fehlte nur noch eine Kombifarbe. Hellblau, dunkelblau, ... immer das gleiche. Da fiel mein Blick auf 2 schon lange hier lagernden und noch nie vernähten mintfarbenen Stoffe... Voilà - ich find die Kombi echt toll für einen neugeborenen Jungen. Oder? Gestern habe ich das Kissen abgegeben - es fand zumindest bei den Eltern schon mal großen Anklang... Hoffentlich gefällt es auch der Schäfchenklasse-Lehrerin... :-)

Stoffe: Stoffdealer vor Ort (Werning),  Buttinette (aus der Patchworkserie), Vollstoff in Hagen
Stickdatei: Schaf-Freebie von Kunterbuntdesign
Schnittmuster: Freebook von Farbenmix

Verlinkt heute hier: Kiddikram, Made4Boys



Viele liebe Grüße,

Dienstag, 27. Oktober 2015

Und noch einmal Falda...

Wer jetzt denkt: höh - den Rock kenn ich doch aus dem Vorjahr!?





Ja - fast. Der Rock ist diesmal nicht für uns... Er ist für eine liebe Kundin, die bei Ebay jetzt schon seit längerer Zeit immer wieder unsere gebrauchte, zu klein gewordene Kleidung aus dem Vorjahr ersteigert. Diesmal war es die Weste meiner Lieblingskombi aus letztem Jahr - unser Beitrag zum "Herbstkind".


Dann kam die Anfrage, ob ich den Rock eventuell nochmal nachnähen könne, da sie diese Auktion nämlich verpasst hat und sie den Rock gerne gehabt hätte...
Den Stoff hatte ich nicht mehr - und in meinem Lieblingslädchen gibt es den auch schon lange nicht mehr. Aber ich konnte ihn noch bei Dawanda ergattern und habe den Rock - nicht ganz 1 : 1 nochmals genäht. Der Unterrock hat einen anderen Stoff und dementsprechend auch die untere Rüsche. Wenn ich ehrlich bin, gefällt er mir so sogar noch besser... ;-)
Normalerweise würde ich nichts nachnähen - aber der Rock ist mein bisheriges Lieblingsstück - somit war ich froh, dass ich dieses tolle Stück nochmal nähen durfte. Es hat mir wirklich Spaß gemacht.

Und nun kommt dieser Rock nicht in den Shop, sondern wird die Tage direkt verschickt. :-)

Verlinkt wird heute hier: Kiddikram, Meitlisache, HOT, DienstagsDinge,


Viele liebe Grüße,

Freitag, 23. Oktober 2015

Farbenmix - von Kopf bis Fuß...

Ja ja ich weiß - lange her, dass ich mich hier zu Wort gemeldet habe. Wir hatten Ferien, da lief alles etwas langsamer und seit die Schule Montag wieder angefangen hat, hatte ich etliche Termine, hab ein Kundenprojekt genäht und ja - ich war auch nicht untätig und habe einige Kombis für den Shop genäht. 

Die erste möchte ich euch heute vorstellen. Da sie kleiner genäht wurde als Lorena derzeit trägt, hätte sie eigentlich auf die Schneiderpuppe gemusst - aber Lorena passte so gerade noch rein zum einmal zeigen, auch wenn die Ärmel etwas eng und kurz sind, die Weste nur noch gerade so zugeht und der Rock ETWAS länger sein könnte...
Aber dafür dass sie bereits 146/152 trägt und der Rock in 122/128 genäht wurde, geht es oder *kicher*.
Aber sooo bunt für so große Mädchen - ich weiß nicht, ob das noch jemand kauft, daher nähe ich für den Shop nur bis Größe 140.

Da ich mich derzeit ja so ganz ohne Probenähen mal wieder so richtig austoben konnte, habe ich meine Lieblingsteilchen genäht und ähm - als ich fertig war, stellte ich fest, wie der Titel schon sagt: komplett Farbenmix. Was sagt uns das? :-)))

So, ACHTUNG - Farbflash:



















Hach, so schön bunt und ja, genauso betüddelt wie ich auch für uns nähen würde... Ich muss euch ja wahrscheinlich nicht erzählen, wie lange ich daran gesessen habe...

Schnittmuster: Rock Falda, Shirt Antonia, Weste Viktoria - alles von Farbenmix.
Stickdateien: auf Rock und Shirt "My Aunties" von Kunterbunt-Design, auf der Weste "Pfau" von Der Nadelflüsterer
Stoffe: puh - ein wilder Mix aus verschiedenen Quellen, der rosa Jersey mit den orangefarbenen Punkten ist der Bio-Jersey Polka Dots vom finnischen Label Nosh Organics, der bunte Tupfen Stoff ist ein älteres Schätzchen von Swafing, der Blumen-Bauwollstoff von Stenzo und gekauft wurde hier: Vollstoff in Hagen, Stoffmarkt, Laden vor Ort, Dawanda...

Als Lorena das trug und ich feststellte, dass es mir an ihr eigentlich doch noch gefällt und ganz geflasht war von den tollen Farben, meinte sie, dass sie das schon noch tragen würde... aber: O-Ton: "nicht so bunt".
Tja, das war's dann wohl. Bye-bye bunte Nähwelt... bin ich froh, dass ich jetzt den Shop benähen und weiter farbenfroh tüddeln kann...

Das nächste Teilchen für Lorena liegt schon auf dem Tisch... passend zur Halloween-Zeit und zur ihrem neuen Stil: etwas punkig-rockig... mit einem Hauch von Zwergenschön... Das Wochenende wird ab sofort rein privat - da nähe ich ausschießlich für UNS.
Also - ich bin gespannt, ob ich das auch kann... für große Mädchen nähen...

Heute verlinke ich hier: Ich näh Bio, Meitlisache, Kiddikram.



Viele liebe Grüße,

Donnerstag, 8. Oktober 2015

LUCITA No. 2 - Fledermaus-Longshirt mit Rolli

Passend zum heutigen Erscheinen des neuen Ebooks "LUCITA" und "LUZ" (für uns Große) von Bienvenido Colorido bei Farbenmix zeige ich euch meine 2. Version.

So - und jetzt erwarte ich Kniefälle... Dafür, dass ich EIGENTLICH keine Fledermausärmel mag, habe ich entschieden, dass mir die von der letzten Version (genäht in Gr. 140, da das die tatsächliche Größe ist, die wir momentan tragen) zu wenig "fledermausig" ist...
Und habe diesmal eine Nummer größer genäht, nämlich in 146. Und nun haben wir ein echtes Fledermaus-Shirt :-)










Diesmal habe ich die Longform gewählt und mich für nur eine kleine Tasche entschieden. Die großen sind wieder Faketaschen. Anstatt Ausschnitt mit Bündchen habe ich bei dieser Version einen Rollkragen genäht

Schnittmuster: Lucita von Farbenmix (Design Bienvenido Colorido)
Stoff: Daisy Love aus der Surprise Serie von Jolijou, Unijersey von Bonnie Bee und Streifenjersey aus dem örtlichen Stoffgeschäft
Stickdatei: Surprise von Huups (passend zum Stoffdesign)

Die Kappe ist mal wieder eine Jeans-Kaufkappe von mir, weil sie farblich gut zur Jeansleggings passt (die keine Jeans ist, sondern nur so aussieht).

Und damit gehe ich heute zu Kiddikram, Meitlisache und Bienvenido Colorido, während die anderen Probenäherinnen, die die große Version LUZ genäht haben, sich noch zum heutigen RUMS gesellen können... ;-)

Viele liebe Grüße,

Dienstag, 6. Oktober 2015

Lucita - oder: wie ich ein Kindheitstrauma besiege...

Ja - ich geb's zu: ich habe eine Aversion gegen Fledermausärmel. Weil ich sie schon in den 80ern ertragen musste und seitdem eine Phobie dagegen habe... Seitdem sind mir keine Fledermausärmel mehr ins Haus gekommen. Naja - bis jetzt. Als Nelli von Bienvenido Colorido zum Probenähen von Lucita aufgerufen hat. Na ok, ihre Version für den Kinderpulli sah echt cool aus, also hab ich mich breitschlagen lassen... aber zu Luz, der Damenversion, konnte ich mich wirklich nicht durchringen. Die Beispiele sind wirklich toll geworden - aber er kommt für mich einfach nicht in Frage... ;-)

Lucita und Luz werden ab 8. Oktober bei Farbenmix als Ebook erhältlich sein. In Nellis Blogpost von gestern könnt ihr aber schon mal einen kleinen Blick riskieren, was euch erwartet.

Da meine große Lady neuerdings in selbstausgesuchten, coolen Kaufklamotten (Stufenrock in Leopardenmuster mit passendem Shirt und schwarzer Lederjacke... ????!) rumläuft, dachte ich mir, wenn schon Fledermausärmel - dann cool. Und hab das Shirt zunächst in Kurzform mit dem tollen jeansfarbenen Kuschelsweat mit grauen Sternen genäht. Die Bündchen sind übrigens mal wieder recycelt - ich habe ein altes Shirt von mir zerschnitten und die Taillenbündchen dafür genommen - ich fand dieses puderrosa so nett zur Jeansfarbe und zu dem grau...

















 





Das Shirt kommt in 2 Längen daher und hat eine total raffinierte Taschenlösung. Man kann diese entweder in der Vollversion mit sage und schreibe 4 Taschen (!!!) nähen oder man näht die großen als Faketaschen und nur die kleinen sind echte. So habe ich es bei meiner Version gemacht. Man kann die Bündchen und auch die Unterteilung ganz weglassen oder für kühlere Tage einen Rolli ansetzen (das zeige ich euch in meiner 2. Version). Wie immer ist alles möglich und so sieht das Shirt jedes Mal anders aus. 

Dazu genäht habe ich einen Stufenrock, im gleichen Stil wie Lorenas Kaufrock. Nämlich nach dieser Anleitung. Das spart erstens ne Menge Stoff, wenn man nicht alle Lagen von oben nimmt und zweitens wird der Rock nicht so schwer. Die Kappe ist diesmal nicht genäht, es ist meine (gekaufte).

Als ich eine neue Kundin bei mir Zuhause hatte, die sich Stoff für Loops ausgesucht hat, sah sie das Shirt auf der Schneiderpuppe und meinte ganz verblüfft: Das sieht ja aus wie gekauft... Ähm - Nelli hatte ähnliches schon mal irgendwo geschrieben. Ich weiß nicht ob mich darüber freuen soll, dass meine Nähkünste mittlerweile so fortgeschritten sind, dass meine Sachen nicht aussehen als hätte ein Anfänger 2 Stoffe zusammengeklöppelt oder ob ich mich ärgern soll, dass das Teil so langweilig wie die meisten Kaufsachen aussieht...
Ich hab mich entschieden, es als Kompliment aufzufassen... ;-)

Hier könnt ihr schon mal luschern, wie die anderen Designbeispiele und vor allem die für Erwachsene aussehen, da ich damit ja diesmal nicht dienen kann...



Und Donnerstag zeige ich euch dann die 2. Version. Heute verlinke ich hier:

Kiddikram, Meitlisache, DienstagsDinge, Bienvenido Colorido.



Viele liebe Grüße,