Donnerstag, 31. Dezember 2015

FROHES NEUES JAHR 2016 !!!

Mit einem letzten Post in diesem Jahr möchte ich mich von einem ereignisreichen 2015 verabschieden... Vieles ist in diesem Jahr passiert - private Ereignisse, die einen wieder einen ganz neuen Weg haben einschlagen lassen, der Weg in die Selbständigkeit und damit das Eröffnen meines Dawanda-Shops und natürlich auch neue Leser hier und bei Facebook...
Ich freue mich, dass meine genähten Werke so gut ankommen und werde im Januar direkt wieder losstarten, um den leergekauften Shop wieder zu befüllen.
Dazu sei noch gesagt, dass ich es weiterhin vorziehe, aufwendige Kombis zu nähen als am Fließband Pumphosen oder Mützen herzustellen. Ich habe es in einem kleinen Umfang ausprobiert und auch wenn es rein objektiv gesehen die lohnendere Variante ist - es ist nicht meins... Ich möchte so nicht nähen. Also  wird mein Shop vermutlich weiterhin mit nur wenigen - aber dafür umso umfangreicher gestalteten - Werken bestückt werden.

Mit folgenden Fotos möchte ich mich dann ins neue Jahr verabschieden. Denn für mich persönlich war vorgestern noch Weihnachten - als es an der Tür zweimal innerhalb von einer Stunde klingelte... und mir der Postmann erst eines, dann ein zweites Päckchen in die Hand drückte.

Als ich ausgepackt hatte, standen mir die Tränen in den Augen... Das erste Päckchen kam von meiner lieben Sandy / WilEmi. Da sie weiß, dass ich auf Matroschkas stehe und in meinem zukünftigen neuen Header (wenn er denn mal fertig ist) eben diese 4mal vorkommen werden, hat sie mir die tollen ITH Anhänger von Zwergenschön in verschiedenen Größen gestickt - mit eben jenem Stoff, über den wir uns seinerzeit überhaupt erst im Netz kennengelernt haben... *seufz*... und dann noch mit TriMaLo bestickt. Soooo toll - sie werden einen Ehrenplatz in meinem Nähzimmerchen bekommen - oder doch lieber in der großen Stoffecke im Wohnzimmer??
Aber es war ja noch viel mehr im Paket. Ein ganzer Meter von einem meiner absoluten Lieblingsstöffchen - Julia, den ich mal in der grüngrundigen Variante gekauft hatte - im Nachhinein fand ich aber den rosanen viel schöner... und nun hab ich ihn... Ich freu mich so!!
Ja und nun weiß ich nicht, ob ich es wirklich erwähnen soll.... was noch im Paket war. Na gut, 1 Tüte Flips (da gibt es nämlich große Unterschiede im Geschmack und die fand ich bei unserem Ostsee-Besuch besonders lecker *gg*) und 2 Tafeln lecker Milka-Schokolade. Die hab ich natürlich sofort abgegeben und da am nächsten Tag beim Fotografieren die Flipstüte schon nicht mehr existierte bzw. die Tüte schon, aber ohne Inhalt *hust* - konnte ich davon keine Fotos mehr machen hihi...
Zu guter Letzt war noch ein Herz-Holzanhänger dabei - der hängt bereits schon im Baum, passt nämlich farblich vorzüglich zum gestickten Engel und dem von Lorena in der Schule gebastelten Anhänger.
Danke liebe Sandy für die gelungene Überraschung!




Aber das war ja noch nicht alles. Die zweite Überraschung kam von der lieben Feenchen-Andrea... Bei Sandy war ich ja durch unsere Schreiberei schon vorbereitet - aber dieses Päckchen war komplett unangekündigt und war eine totale Überraschung. Als ich den Absender sah, konnte ich es kaum glauben...
Zum Vorschein kam ein handliches Täschchen für allerlei Zwecke. Ich muss zugeben, dass ich diese Täschchen total praktisch finde - aber noch nie eins genäht habe... Noch NIE. Es ist wirklich zum Weinen, dass man die aufwendigsten Sachen näht aber nicht mal so ein Täschchen zustande bringt... Daher umso schöner, dass ich jetzt endlich ein selbstgenähtes habe und nicht mehr dieses schwarze Kunstlederdings der bekannten Drogeriekette mit mir rumschleppen muss... ;-)
Vor allem finde ich auch das Schnittmuster ganz besonders - weil es nämlich in Falten genäht wird und somit gleich aus 2 Außenstoffen - ganz raffiniert. Und damit wir gleich einen Anreiz für einen weiteren Ostsee-Besuch haben, ganz im maritimen Stil gehalten. Immer eine Erinnerung an meine lieben Freunde an der Ostsee...
Weiterhin lag ein wohlduftender Weihnachtstee im Paket, der dem Geruch nach zu urteilen auch noch im restlichen Jahr getrunken werden kann. Den werde ich direkt am 1. Januar ganz gemütlich mal ausprobieren.
Und zu guter Letzt: eine Tüte mit selbstgemachten Fimo-Knöpfen. WOW!! Das hab ich mich bisher noch nicht getraut - eine ganz tolle Idee, vor allem weil ich diese Knöpfe ja wirklich liebe und bei fast allen Projekten mit annähe... Jetzt hab ich Farben dabei, die ich noch nicht Zuhause habe - und das beste: ich konnte 2 davon direkt bei einem Probenähen schon verwenden. Da stand ich nämlich nach Fertigstellung ganz verzweifelt und hatte keine passenden Zuhause. Anfang Januar könnt ihr sie dann bewundern...




Mit diesen Fotos möchte ich mich aus dem alten Jahr verabschieden und wünsche euch allen einen supertollen Start in ein ereignisreiches, gesundes, kreatives und glückliches Jahr 2016!!!


Viele liebe Grüße,

1 Kommentar :

  1. Liebe Martina,

    auch hier noch einmal ein wunderschönes, kreatives und für Dich natürlich auch erfolgreiches neues Jahr. Hachzzzz ... einen schönen Post hast Du geschrieben, ich bin froh, dass es Dich gibt!

    Drück Dich feste
    Sandy

    AntwortenLöschen