Dienstag, 5. Januar 2016

Täschling für coole BOYZ

Guten Morgen allerseits und meinen treuen Lesern noch ein wunderschönes, erfolgreiches, kreatives und gesundes Jahr 2016!!

Mit meinem ersten Beitrag im noch frischen Jahr möchte ich gleich mal  mit was ganz Neuem um die Ecke kommen... Mit der allerersten Hose, die ich für JUNGS genäht habe. Ja - ihr seht richtig - das da auf dem Foto ist mein stiefmütterlich behandelter Sohn, der so gut wie nie benäht wird.
Wie immer gibt's zu dieser Kombi natürlich auch eine Geschichte - die aber nicht besonders spektakulär ist. Der Junge ist zwar schon 10 - aber aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen ist er noch immer zu faul, die Knöpfe seiner Jeans beim An- und Ausziehen zu öffnen und zieht sie jedes Mal so runter und wieder hoch. Mit geschlossenem Reißverschluss und geschlossenem Knopf.
Da er meinen mantraähnlich vorgetragenen Satz "man könnte die Hose auch öffnen, dann geht's besser" wahrscheinlich im Schlaf buchstabieren kann, gibt man irgendwann auf und kauft Hosen mit elastischem Bund - was bei Gr. 152 leider nicht mehr so ganz einfach zu finden ist.
Also - was liegt da nahe?? Genau - eine gute Gelegenheit, dem Jungen eine selbstgenähte Hose aufzuschwatzen... "Würdest du eine selbstgenähte Hose anziehen, wenn sie cool aussieht und oben ein Bündchen statt Knopf hätte?????"
Ohja - strahlendes Nicken. "Und einen coolen Pulli mit coolem Stoff?? Guck mal - mit nem Affen mit blauen Haaren und roter Brille?????" Wieder Nicken. Ok  man will ja auch nicht, dass das Kind in der weiterführenden Schule gemobbt wird, weil es selbstgenähte Klamotten anzieht.
Aber ich schätze, mit der Kombi wird er eher ungläubige Blicke ernten, wenn er erzählt, dass Mama die gemacht hat. Oder was meint ihr??


















Genäht habe ich zum allerersten Mal den Täschling von Allerleikind. Das Schnittmuster hab ich so lange bewundert, bis ich es endlich gekauft habe. Aber es hat nochmal ne Weile gedauert, ehe ich es genäht habe. Vernäht habe ich schwarzen Jeansstoff, den er sich selber ausgesucht hat. Und wer sich fragt, was das für ein Stoff ist, den ich dazu kombiniert habe: das ist die Rückseite der Jeans...
Mit eingenähter selbsterstellter Paspel und echtem Hosenschlitz.
Hätte auch gerne den Bund gezeigt, aber ich hab vergessen, den zu fotografieren. Und die Hose ist nun bis zum Ende der Ferien mit beim Papa so dass ich das auch nicht nachholen kann.

Obenrum gab's auch eine Premiere: den Pulli nach dem Schnittmuster "Hoodie" von MaThiLa - bzw. M. Thiemig, wie sie sich jetzt nennt. Den kann man in 3 Versionen nähen, ich hab mich für die Variante mit Knopfleiste entschieden und noch ein paar Änderungen vorgenommen. Einmal habe ich anstatt Eingrifftaschen eine Känguruhtasche aufgenäht, weil es für einen Jungen einfach cooler aussieht und ich hab die Ärmelbündchen verlängert.
Auch hier habe ich eine Paspel mit eingenäht und zum ersten Mal diese Jerseyknöpfe von Prym eingesetzt.

Also - ich finde, so kann er durchaus auch mit 10 noch rumlaufen oder was meint ihr??? Übrigens: bevor Fragen kommen, die Mütze ist nicht extra dafür gehäkelt, auch wenn sie farblich genau dazu passt... Die hab ich vor 2 Jahren schon mit passendem Loop gehäkelt. Irgendwie gefiel mir die Wolle noch nie, weil das ganze so steif ist und das Set lag bereits schon im Wäschekorb mit den aussortierten Sachen... Hab sie wieder rausgeholt ;-)

Schnittmuster: Täschling 2.0 von Allerleikind, Hoodie von M. Thiemig, Häkelmütze nach dieser Anleitung.
Stoffe: schwarzer Jeansstoff, grau melierter Sweat und Jersey "Cool Baboon" von Hamburger Liebe, alles gekauft bei Vollstoff in Hagen.



Verlinken kann ich heute überall hier:
Creadienstag, Kiddikram, Made4Boys, HOT, DienstagsDinge.


Viele liebe Grüße,

Kommentare :

  1. Wow, klasse!! Hose und Pulli einfach top! Perfekt für coole Jungs.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ein cooles Outfit. Das kann auch mit 15 noch getragen werden.
    Lg, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martina,

    ich finde die Kombi einfach mal mega cooooool und definitiv von einem 10-jährigen tragbar. So wie es aussieht fühlt er sich ja auch sichtlich wohl, so dass Du Dir wohl keine Gedanken machen musst, ob es denn auch coool genug ist. Der Täschling geht definitiv auch noch ein paar Jahre. Ich habe den Schnitt ja gewonnen und noch nie genäht ... schäm, aber irgendwann werde ich ihn in Angriff nehmen, denn selbst für Mädels finde ich ihn mehr als cool.

    Drück Dich meine Liebe
    Sandy

    AntwortenLöschen