Donnerstag, 31. März 2016

RUMS im Doppelpack

Nach 3-wöchiger Abwesenheit melde ich mich passend zum heutigen RUMS zurück, endlich mal wieder was für mich... In der Woche vor den Osterferien war ich nähtechnisch noch sehr aktiv - aber leider sind wir nicht mehr zum Fotografieren gekommen, denn: erstens war meine Bloggerfreundin Sandy von WilEmi zu unserem langgeplanten und langersehnten Besuch bei mir und zweitens sind wir direkt im Anschluss in unseren wohlverdienten, kurzfristig geplanten Skiurlaub gefahren.

Bevor der Frühling nun endgültig Einzug hält, zeige ich heute dann noch mal ein Winterteilchen. Eigentlich wollte ich keine Sweatshirts mehr nähen - aber wie gesagt, der Skiurlaub war nicht geplant und wurde kurzfristig entschieden. Somit fehlten uns noch dicke Sweater, denn in diesem Winter habe ich aufgrund fehlender Kälte davon nicht wirklich viele genäht.
Und heute präsentiere ich riesig stolz unsere Nake*ano-Kopien im Partnerlook... Da ich diesen Look mit den Lederdreiecken an den Taschen, dem Wickelkragen, den dicken Kordeln und der Kordel im hinteren Teil des Kragens einfach klasse finde, aber nicht bereit bin, dafür knapp 80 Euro auszugeben, habe ich mir gedacht, dass es doch irgendwo ein Schnittmuster geben muss, das so ähnlich aussieht. Und ich wurde fündig. Et volià:




















So, das waren wohl genug Fotos... Jetzt gibt es noch ein paar Infos zu Schnitten und Stickdateien:

Schnittmuster - mein Shirt: Herzkönigin von Fred von Soho
Schnittmuster - Lorenas Shirt:
Hoodie von M. Thiemig (ehemals MaThiLa)
Stickdatei:
"Coffee Break" von Urban Threads und "We go together" aus dem amerikanischen Shop Embroidery Library
Stoffe:
türkis- und beige-melierter Wintersweat aus dem Laden vor Ort, Bündchen von der Creativa, Kunstleder von Kleiner Olm


Ich hab mich immer gefragt, wie man diese Lederteile an der Kordel befestigt bekommt - und was soll ich sagen: in der Anleitung von der Herzkönigin ist es genau beschrieben. Das einzige was nirgendwo beschrieben steht - nirgends im ganzen WWW - ist, wie man diese schrägen Taschen näht. Ich befürchte, meine ausgedachte Variante ist ziemlich dilettantisch (zumindest von der Rückseite), aber was besseres ist mir nicht eingefallen. Bei Gelegenheit werde ich mir mal die Rückseite der Originale anschauen *ggg*.

Und Fakt ist, dass die Shirts bis auf die Bündchen fertig waren, weil ich nirgendwo farblich passende gefunden habe. Ist natürlich auch schwierig, genau den Farbton zu finden, aber die Originale sind halt auch Ton-in-Ton. Aber auf der Creativa lag er auf einmal da - in beiden Farben! Halleluja!
Apropos Creativa: da gibt es nächste Woche dann den passenden Bericht über meinen Besuch von Sandy, unseren Creativa-Besuch und natürlich über unsere Outfits *ggg*. Meins wurde nämlich quasi in letzter Sekunde (10 Minuten vor Abfahrt nach Dortmund) noch fertiggestellt.

Zum Abschluss gibt es noch ein Foto der getragenen Shirts im Legoland - dort haben wir Sonntag auf der Rückfahrt nach Hause Zwischenstation eingelegt.


Wir genießen gerade noch die letzten Ferientage mit Nichtstun, eh... e es morgen bei mir wieder mit Nähen losgeht... ich sage nur: noch 5 Wochen bis zur KommunionDas Kleid muss bis dahin fertig sein und vor allem passen...

So, und nun verlinke ich flugs beim RUMS #13/16. Wir sehen uns bald mit einer Näh-Premiere.... Etwas, was ich noch nie zuvor genäht habe...



Viele liebe Grüße,

Donnerstag, 10. März 2016

HAPPY SPRING mit Vida

Jaaaaa - bei uns zieht so langsam der Frühling ein... Ich habe am letzten Tag des Farbenmix ABC Sewalongs einen Buchstaben in den Ordner "V" schieben können: VIDA, mein Lieblingskleid von Farbenmix. Nur zeigen kann ich es hier erst jetzt, denn am 12.03.2016 wird  bei Lollipops for Breakfast die süße Stickdatei "Happy Spring" im Shop online gehen. Passend für die kommende Jahreszeit und noch passender für das farbenfrohe Frühlings-Kleid...

Und ja - schon wieder ein neues Modell *ggg*. Die beste Freundin meines Modells von hier... Sie wollte auch unbedingt mal fotografiert werden - das kam mir sehr gelegen.
Genäht in Gr. 122 / 128 - das war die Größe vom Einschulungskleid von Lorena, ich war zu faul eine andere Größe abzupauschen... hihi. Außerdem wurde mir gesagt, dass das Modell da reinpassen würde. Ähm ja... EIGENTLICH würde sie wohl eher in 110 / 116 passen - aber der Oversized-Look gefällt mir eigentlich ganz gut...













Und nochmal die Stickdateien aus der Nähe - man achte auf das Muster in den Wolken... Ist das nicht der Hammer??





Schnittmuster: Vida von Farbenmix, Kopftuch von NupNup
Stickdatei: Happy Spring von Lollipops for Breakfast
Stoffe: Gekauft bei Vollstoff in Hagen



Es gibt natürlich noch andere Muster, die aber nicht mehr auf das Kleid passten, schaut einfach mal im Shop vorbei - da gibt es sooo viele süße Motive. Am liebsten würd ich sie alle sticken *ggg*.



Weitere Frühlingskleider folgen bald - aber zuerst muss ich noch einmal Winterteile nähen und zeigen - denn in den Osterferien werden wir in den Skiurlaub fahren und da brauchen wir noch ein paar Sweatshirts...

Aber spätestens danach beginnt die Produktion von Frühlings- und Sommerteilchen und irgendwann nach den Ferien folgt ein Fotoshooting der besonderen Art - lasst euch überraschen.

Verlinkt wurde hier: Kiddikram, Meitlisache, Farbenmix ABC Sewalong


Viele liebe Grüße,

Freitag, 4. März 2016

Magic Girl meets Greetje

Heute blogge ich mal zu einem total ungewohnten Zeitpunkt. Aber eher ging nicht, da ich heute Nachmittag erst Fotosession mit meinem Modell hatte. Bevor ihr mich fragt, wo ich eigentlich immer meine Modelle herkriege... ob ich vielleicht irgendwelche wildfremden Leute auf der Straße anspreche und unter Vorwand ins Haus locke... Nee...
In diesem Fall war es die Freundin von der Schwester meiner Freundin - öh war das jetzt verständlich?? - die ich allerdings schon sehr viele Jahre oberflächlich kenne und die letztes Jahr erfahren hat, dass ich nähe... Und schon vor längerer Zeit bat sie mich, mal ein Kleid in Gr. 116  / 122 zu nähen. Nachdem ich nun meinen Shop wieder etwas befüllt habe und zweiunddrölfzig Kissen genäht habe, war endlich die Gelegenheit, mich mal um ein Schnittmuster in dieser Zwischengröße zu kümmern, die man sonst eher selten findet.
Und ich fand diese Zwischengröße in der Tunika GREETJE von Farbenmix. Hihi - mal wieder passend zum ABC...

Als ich dann in der Probestickgruppe beim Nadelflüsterer diese Kombi hier gesehen habe, wusste ich auch sofort, was ich darauf sticke. Und ich musste die Idee mit der Anordnung der Motive einfach mal klauen, weil das Schnittmuster wie gemacht dafür war. Molly wird mir hoffentlich verzeihen :-)




 






 

Dafür, dass sie zum ersten Mal vor der Kamera stand, sind die Fotos klasse geworden oder?? Die Bilder, auf denen man offentsichtlich sieht, dass sie sich nicht so ganz wohl fühlt, habe ich natürlich aussortiert.
Auf jeden Fall ist es ja wie schon erwähnt die Tunika-Kombi Greetje. Eins meiner ersten Schnittmuster, das ich von Farbenmix gekauft habe. Geht allerdings nur bis Gr. 116 / 122 und daher habe ich sie für uns nur genau einmal nähen können... dann passte sie nicht mehr.
Eigentlich gehört noch  eine Hose dazu, aber es hieß, dass das Mädel am liebsten Leggings dazu trägt und da sie etwas kleiner ist als ich bei der Kleidergröße angenommen hatte, sitzt die Tunika eher wie ein Kleid.
Da ich keine Vorgaben zum Kleid hatte, dachte ich mir - falls es nicht gefällt, kann ich es ja  in den Shop stellen. Aber soweit kam ich nicht, das Kleid wurde nicht nur nach dem Shooting mitgenommen sondern direkt anbehalten, denn im Anschluss ging es auf eine Geburtstagsfeier... Hihi...




Schnittmuster: Greetje von Farbenmix
Stickdatei: Magic Girls erhältlich bei
Janeas World  oder Der Nadelflüsterer
Stoffe: gekauft bei Vollstoff - den Designer weiß ich grad nicht


Und nun verlink ich schnell beim Farbenmix ABC Sewalong, da ich morgen - am letzten Tag - auch noch ein Projekt habe... Weiterhin wie immer bei Kiddikram und Meitlisache.


Viele liebe Grüße,