Montag, 26. September 2016

Globulilly als Diabetes Zubehörtasche

Heute darf ich voller Stolz das Werk zeigen, für das ich nun 4 Jahre gebraucht habe, um die Idee umzusetzen: eine individuelle Diabetes-Zubehörtasche für meinen Sohn. Wie im letzten Post schon erwähnt, durfte ich das neue Ebook "Globulilly" von Pattililly probenähen. Die Mappe für Globuli-Fläschchen gibt es seit gestern, 25.09.2016, bei ihr im Shop - und bis 03.10.2016 bekommt ihr dort auf alle Ebooks 15 %.
Und falls ihr wie ich keine Globulifläschchen besitzt, ist es trotzdem auf jeden Fall einen Kauf wert, denn ihr erhaltet ein Basis-Mäppchen für alle Lebenslagen. Alle bisherigen Taschen, die ich im Netz gefunden habe mit einem Rundumreißverschluss hatten nur einen eingenähten Reißverschluss - aber keinen Streifen. Dieser ist aber notwendig, um die Höhe zu erhalten, die man für viele Dinge einfach benötigt. Es sind z. B. einige Etuis für die Schule beim Probenähen entstanden - eine super coole Idee finde ich. So ein Etui hat kein anderer. Im Ebook findet ihr ganz tolle Designbeispiele für alle möglichen Verwendungsmöglichkeiten. Und wenn ihr diese sehen wollt, bevor ihr das Geld für's Ebook ausgebt - schaut mal bei Pattilillys Facebookseite vorbei, da stellt sie jeden Tag ein Beispiel vor.

Und nun kommt mein ganzer Stolz. Eine Globulilly in der Größe von 16 Globuli-Fläschchen. Genäht ohne Fehler, ohne zu trennen und ein fast perfekt genähtes Schrägband. Aber ich hatte ja auch genug aus der ersten Version gelernt *grins*.





Ich hab lange überlegt, aus welchem Material ich sie für einen Jungen nähe. Eigentlich hatte ich ursprünglich Kunstleder geplant. Aber  ich wusste nicht, wie sich das mit dem Schrägband verhält - daher kam mir die Idee, passend zum Tornister die Stoffe und das Stickmotiv auszusuchen. Als Spraymotiv für den Ergobag hatte sich Marian nämlich einen Totenkopf ausgesucht und so fand ich nach einiger Suche den obercoolen Doktor-Skull bei Urban Threads.


Was mir bei den Kauftaschen am meisten missfiel, war die fehlende Möglichkeit, die Teststreifen zu entsorgen. Da Jungs von Natur aus faul sind, wurden die gebrauchten Teststreifen nämlich bisher alle in die Messtasche geworfen und am Ende des Tages flogen einem alle entgegen, wenn man die Tasche öffnete. Man könnte sie ja auch nach Gebrauch in den Mülleimer werfen, aber da könnte ich auch mit unserem Küchenschrank reden, der reagiert da genauso wenig.
Also habe ich ein zweites Teststreifen-Döschen integriert, das ich einfach mit einem selbstgebastelten Schildchen mit Mülleimer-Symbol ausstattete, um Verwechslungen mit neuen Teststreifen zu vermeiden. Außerdem sollte auch der Pen mit in die Mappe, falls die Insulin-Pumpe mal versagt und er somit sein Pausenfrühstück über anderem Wege eingeben kann.

Als er die Mappe sah, ist er bald ausgeflippt. Ich hätte nie gedacht, dass man einen 11-Jährigen noch so begeistern kann. Die Farbe fand er cool und die Stickdatei hat ihn förmlich weggeblasen. Am allermeisten hat ihm das 2. Döschen gefallen. Damit hat er nicht gerechnet und das fand er am coolsten. Ich kann es kaum glauben, aber die gebrauchten Teststreifen landen seitdem IMMER in der Dose und nicht mehr daneben. Ein Traum. Ich würde sagen - alles richtig gemacht.

Ich freu mich total über unser neues Messtäschchen und dass ich das Projekt auch endlich aus dem Kopf habe. Ich überlege, das mit in meinen Shop aufzunehmen, denn aus Diabetiker-Foren und Facebook-Gruppen weiß ich, dass gerade Zubehör-Taschen für größere Jungs eine absolute Marktlücke ist, die ich gerne füllen würde... Das einzige was mich bisher davon abhält, ist meine Abneigung gegen Schrägband um Kurven zu nähen :-D

Schnittmuster: Globulilly von Pattililly
Stoffe: aus dem örtlichen Stoffgeschäft
Stickdatei: Doktor-Skull von Urban Threads

So, jetzt verlink ich noch fix bei Kiddikram, Made4BO'YS und TT Taschen und Täschchen und bin gespannt, wie mein Werk in den Diabetikerforen ankommt.

Wir sehen uns Mittwoch, denn ich werde seit JAHREN mal wieder beim Me-made-Mittwoch mitmachen - der Donnerstag ist nämlich schon mit Neuigkeiten bei Farbenmix belegt :-)


Viele liebe Grüße,

Kommentare :

  1. GENIAL! Die ist total klasse geworden! Super perfekt genäht!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Martina,
    die Tasche ist toll geworden. Alles so gut durchdacht. Auch die Stickdateinist cool, genau richtig für "junge Männer".

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martina,

    oh ich kann Marian gut verstehen. Die Tasche ist nicht nur obercool, sie ist auch noch mehr als praktisch und alles hat seinen Platz. Wenn man schon so ein "Päckchen" zu tragen hat, dann bitte in cool.

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen