Freitag, 2. September 2016

Ich bin zurück

*Spinnweben wegwisch*
Ich kann nicht glauben, dass es jetzt fast 6 Wocher her ist seit ich hier zuletzt geschrieben habe.
Meine Blogpause hatte 2 Gründe: erstens habe ich in der ganzen Zeit täglich meine Einschulungsaufträge genäht und es war schlichtweg keine Zeit zum bloggen und zweitens habe ich beschlossen, nur noch zu bloggen, wenn das genähte Teil für UNS ist. Ich glaub, es hätte euch keinen Spaß gemacht, wenn ich hier an 35 Tagen 35 Elodies gezeigt hätte... Vermutlich hätte ich dann keinen einzigen Follower mehr... *örgs*.
Nun - nach den ganzen Elodies hatte ich vor einigen Tagen einen echten Koller und mit Blick in den Kleiderschrank meiner Tochter, in dem diesen Sommer fast nur Kaufkleidung vorhanden ist, beschloss ich, meine eh schon kurzen Nächte noch mehr zu verkürzen. Und ihr wenigstens ein in der Schule tragbares sommerliches Kleid zu nähen. Eins, was sie auch im Winter noch mit Shirt und Stiefeln tragen kann. Was liegt da näher als Rosalie?

Und so beende ich heute meine Blogpause, passend zum Thema von meiner lieben (nicht nur-)Bloggerfreundin Sandy von WilEmi. Schaut doch mal rüber und lest, was sie bewegt. Ich persönlich habe wesentlich mehr Lust, persönliche Blogtexte zu verfassen, die meist eine Geschichte erzählen, als nur kurz unpersönliche Infos zu Schnittmuster und Stoffen bei Facebook runterzuschreiben. Aber zugegebenermaßen hat man natürlich gerade bei Facebook wesentlich mehr Chancen, vom Zielpublikum = Kunden gefunden zu werden als hier.
Daher ist die Entscheidung, hier über Nähprojekte für uns persönlich zu schreiben, nur zu richtig.  Und jetzt kommt ein typisches Trimalo-Teilchen - das bin ICH...





 










Ach - das hat soooo gut getan. Nach den ganzen Kundenvorgaben, die ich durch die Tornister zwangsweise hatte, war es so befreiend, endlich mal wieder das zu nähen, was in meinem Blut liegt. Merkwürdige Farbkombis halt. Und fragwürdige Herkunftslokalitäten. Denn der Stoff in der Mitte des Kleides ist ein Chambray-Spannbettuch von Li*l... Öhm. Als ich den gesehen habe, musste der mit, aber nicht für's Bett... 


Schnittmuster: Rosalie von Farbenmix
Stoffe: siehe Text, Kombistoff gekauft wie immer bei Vollstoff Hagen.
Stickdateien: Fiffi von Tinimi und Sweat Lyrics von Bunte Nadel.

 Und da ich mich so wahnsinnig darüber freue, dass ich endlich mal wieder für uns nähen konnte und vor allem darüber, dass meine Blogpause beendet ist, gehe ich damit zum FREUtag. Weiterhin zu Kiddikram und Farbenmix-Galerie
Beim nächsten Post werde ich euch eine Collage aller Einschulungskleider zeigen - noch 2 Sets, dann hab ich's geschafft! Wünsche euch ein schönes Wochenende!!


Viele liebe Grüße,

Kommentare :

  1. Mein Herz hüpft ... Ich hab dich sooooooo vermisst und dann haust du mich auch gleich wieder so um. Wow, wow, wow die Rosalie ist wunderschön, traumhaft und einfach soooo passend für deine Süße. Der Hut dazu ist der Hammer und ich sehr sie schon mit Stiefelchen und Strumpfhose, Stulpen ... Hachzzz. Ich freu mich wahnsinnig!

    Drück Dich und Danke für die Verlinkung auf meinen Blog

    Sandy

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Martina,
    ja ich habe es auch gelesen.... und für mich beschossen statt mir bei FB 100 Werbeseiten anzuschauen, drehe ich jetzt lieber wieder eine Blogrunde. und statt Herzen verteile ich lieber weniger aber dafür ernst gemeinte und herzliche Kommentare.

    Deine Rosalie ist soo Toll!!! Und die Sache mit der Bettwäsche :-) haben wir das nicht alle schon mal gemacht :-P
    Mir haben aber auch deine Einschulungskleider sehr gefallen :-)

    viele Grüße Dani

    AntwortenLöschen
  3. Welcome back😍 Yeah endlich wieder Du so wie Du bist einzigartig kreativ in Deinem ganz eigenen Style. Die Elodies waren auch alle bezaubernd aber wenn Du für Euch nähst sieht man Deine Liebe zum nähen noch mehr. 😚😚😚😚 Liebe Grüsse dicken Drücker Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön! Ich freue mich sehr, dass du dein blog wiederbelebt hast. Ich lese hier viel lieber als auf facebookseiten und kommentiere dann auch eher. Deine Rosalie ist klasse geworden. Insgesamt steht deiner Kleinen das lässige Outfit total gut!! Witzige Idee mit der Bettwäsche ;)
    Ich freue mich auf weitere BLOGposts.
    LG MArion

    AntwortenLöschen
  5. Schön, dass du wieder da bist! Ich freue mich, wieder mehr von dir in deinem unverwechselbaren Stil zu sehen (und wenn deiner Großen mal wieder was zu klein wird, sag ruhig Bescheid ;-)).


    LG
    Corina

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen meine Liebe, versprochen ist versprochen und heute ist die Zeit da, endlich DEIN Werk zu begutachten. Ich freue mich sooooo, dass Du mal wieder ein Teilchen für Euch genäht hast - das habe ich wirklich vermisst und ich musste gerade schmunzeln, als ich gelesen habe "merkwürdige Farbkombis" - ja, so hat jede von uns ihren eigenen Tick - und diese Kombi hätte ich freilich nicht gewählt, aber ich muss mal wieder sagen, dass es vernäht klasse ausschaut. Toll sind auch Deine Fotos - der Hut, der Grashalm .... alles passend. Ich drücke Dich und ich hoffe, dass wir hier bald wieder häufiger etwas von Dir sehen. Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  7. Guten Abend Du Liebe,
    das Kleid ist wunderschön! Und wirklich ganz DU! Es steht Deinem Mädchen wirklich sehr gut....eigentlich hat mich Rosalie noch nie richtig *angelacht*, da ich dachte, dass meine Mädels eh schon zu groß für diesen Kleiderschnitt sind, aber jetzt, wo ich Dein Kleid sehe....wird mein Geldbeutelchen wahrscheinlich schmäler :-).
    Musste öfter an Dich denken, ich ziehe echt den Hut vor Dir und Deiner Leistung....dass wäre nichts für mich, wochenlang ein und denselben Schnitt nähen und dann bestimmt öfters auch in Farben, die einem persönlich vielleicht gar nicht so liegen....kannst Du Elodies überhaupt noch sehen? Da gehört bestimmt eine Menge Diziplin dahinter! Chapeau!
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche!
    Liebe Grüße,
    Florence

    AntwortenLöschen
  8. Freu, freu du bist wieder da. Ich bin gespannt auf deinen tollen Kreationen. LG Sandra

    AntwortenLöschen